15. März 2019 / 12:43 Uhr

Schalke 04 setzt bis zum Saisonende auf Stevens und Büskens - Asamoah stößt zum Team 

Schalke 04 setzt bis zum Saisonende auf Stevens und Büskens - Asamoah stößt zum Team 

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Huub Stevens wurde von den Schalke-Fans zum Trainer des Jahrhunderts gewählt
Huub Stevens wurde von den Schalke-Fans zum "Trainer des Jahrhunderts" gewählt © imago/DeFodi
Anzeige

Schalke 04 wird bis zum Saisonende von Huub Stevens und Mike Büskens trainiert. Erst danach wird der Klub einen dauerhaften Nachfolger des entlassenen Domenico Tedesco verpflichten. Zudem rückt Gerald Asamoah ins Team. Stevens äußert sich zu seinen Personalplanungen bei S04.

Anzeige
Anzeige

Die Interimstrainer Huub Stevens und Mike Büskens werden den FC Schalke 04 bis zum Ende der Saison betreuen. Das gab der Verein einen Tag nach der Entlassung von Domenico Tedesco bekannt. Nachdem sich der Klub von seinem Coach getrennt hatte, war am Donnerstag zunächst offengeblieben, ob das Duo Stevens/Büskens nur beim Punktspiel am Samstag gegen RB Leipzig oder für einen längeren Zeitraum auf der Bank sitzen wird. Zudem übernimmt Ex-Nationalspieler Gerald Asamoah den Posten des Teammanagers.

Mehr zum Tedesco-Aus

"Wir werden in dieser Konstellation die Saison 2018/2019 bis zum Ende spielen", sagte der neue S04-Sportvorstand Jochen Schneider am Freitag und erklärte zudem, dass Stevens nach Abschluss der Spielzeit wieder in sein Amt als Aufsichtsrat zurückkehren wird. Stevens, der S04 1997 zum Triumph im UEFA-Pokal geführt hatte, zu seiner Rückkehr auf die Trainerbank: "Wenn der Verein mich fragt, ist es ganz schwer 'Nein' zu sagen." Büskens sieht sich als Zuarbeiter des 65-Jährigen: "Huub hat den Hut auf."

Stevens lässt Torwartfrage bei Schalke offen

Nachdem Tedesco zuletzt einige Profis wie Mark Uth oder Amine Harit nicht mehr berücksichtigt hatte, werden die Karten nun offenbar neu gemischt. "Jeder Mensch bekommt eine zweite Chance - damit ist alles gesagt", meinte Stevens: "Was gewesen ist, ist nicht mehr wichtig. Wir müssen die Köpfe freibekommen." Bei Fragen nach dem Torwartduell zwischen Ralf Fährmann und Alexander Nübel antwortete der Niederländer ausweichend: "Derjenige, der die Handschuhe an hat, wird im Tor stehen. Vielleicht wird es eine Überraschung geben."

Das sind die möglichen Nachfolger von Domenico Tedesco beim FC Schalke 04

Heiko Herrlich und Bruno Labbadia: Nur zwei mögliche Nachfolger von Domenico Tedesco beim FC Schalke 04. Wer kommt außerdem in Frage? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die möglichen neuen S04-Trainer! Zur Galerie
Heiko Herrlich und Bruno Labbadia: Nur zwei mögliche Nachfolger von Domenico Tedesco beim FC Schalke 04. Wer kommt außerdem in Frage? Der SPORTBUZZER zeigt die möglichen neuen S04-Trainer! ©
Anzeige

ANZEIGE: #GABFAF-Hoodie für 20 Euro! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt