12. März 2019 / 23:31 Uhr

Schalke 04 in Trümmern: Das sagt Trainer Domenico Tedesco zur peinlichen Pleite bei ManCity

Schalke 04 in Trümmern: Das sagt Trainer Domenico Tedesco zur peinlichen Pleite bei ManCity

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Die Tage von Domenico Tedesco als Schalke-Trainer dürften gezählt sein
Die Tage von Domenico Tedesco als Schalke-Trainer dürften gezählt sein © imago images / Focus Images
Anzeige

Trainer Domenico Tedesco tut sich bei der Analyse des Schalke-Debakels bei ManCity schwer, Sportvorstand Jochen Schneider sagt Interviews ab. Eine weitere Pleite gegen Leipzig und das Ende des Coaches bei S04 dürfte besiegelt sein.

Anzeige
Anzeige

Nach dem sportlichen Offenbarungseid rang Domenico Tedesco um Worte. "Sie können sich vorstellen, wie es mir geht – sehr schlecht natürlich", sagte der Trainer von Schalke 04 bei Sky nach der höchsten deutschen Champions-League-Pleite aller Zeiten: "Wenn du sieben Tore kriegst und so ausscheidest, ist es extrem bitter. Wir müssen dieses Spiel extrem schnell abhaken, am besten heute Abend schon. Wir sind sang- und klanglos und hochverdient ausgeschieden." In der Tat: Das 0:7 bei Manchester City ließ keinen Raum für Positives. Auch wenn Tedesco noch befand: "Wir haben es bis zur 30. Minute okay gemacht."

FC Schalke 04 in der Einzelkritik: Die Noten gegen Manchester City

Der FC Schalke 04 hat ein Debakel bei Manchester City erlebt. Alle Schalke-Spieler hier in der Einzelkritik. Zur Galerie
Der FC Schalke 04 hat ein Debakel bei Manchester City erlebt. Alle Schalke-Spieler hier in der Einzelkritik. ©
Anzeige

Anschließend brach aber alles auseinander. Spätestens nach dem dritten Gegentor durch den Ex-Schalker Leroy Sane kurz vor Pause ließen die Gelsenkirchener die Angriffe des englischen Meisters nur noch über sich ergehen. "Natürlich tut Domenico Tedesco mir leid. Es ist nicht einfach für ihn. Ich wünsche ihm alles Gute", meinte ManCity-Trainer Pep Guardiola. S04-Sportvorstand Jochen Schneider mochte hingegen gar nichts mehr sagen. Nach Sky-Angaben wollte der neue Manager am Dienstagabend keinerlei Stellungnahme abgeben. Kein gutes Zeichen für Tedesco.

Mehr zum Schalke-Debakel

Der seit Wochen hart kritisierte Coach ist mit seinem Team nun seit sieben Pflichtspielen ohne Sieg. In den vergangenen fünf Partien gab es ausnahmslos Niederlagen und insgesamt 21 Gegentreffer. Sollte gegen RB Leipzig am kommenden Samstag nicht gewonnen werden, dürfte Tedesco kaum zu halten sein.

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt