21. Juli 2021 / 12:05 Uhr

Nach positivem Corona-Befund bei Ralf Fährmann: Weitere Tests bei Schalke 04 negativ

Nach positivem Corona-Befund bei Ralf Fährmann: Weitere Tests bei Schalke 04 negativ

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Nach dem positiven Corona-Test bei Torwart Ralf Fährmann haben weitere Testungen bei Bundesliga-Absteiger Schalke 04 keine weiteren Befunde ergeben.
Nach dem positiven Corona-Test bei Torwart Ralf Fährmann haben weitere Testungen bei Bundesliga-Absteiger Schalke 04 keine weiteren Befunde ergeben. © IMAGO/Tim Rehbein/RHR-Foto/Team 2 (Montage)
Anzeige

Eine weitere Corona-Testreihe beim FC Schalke 04 ist am Mittwoch nach Klub-Angaben negativ ausgefallen. Zuvor war Torwart Ralf Fährmann positiv getestet worden. Die Schalker eröffnen am Freitag gegen den Hamburger SV die Zweitliga-Saison.

Anzeige

Der FC Schalke 04 kann die Vorbereitungen auf den Start in die neue Saison der 2. Bundesliga mit dem Auftaktspiel gegen den Hamburger SV an diesem Freitag (20.30 Uhr, Sky und Sat.1) trotz eines Corona-Falls fortsetzen. Wie der Absteiger aus der Bundesliga über seinen Twitter-Kanal mitteilte, sind die weiteren Covid-19-Testungen der Lizenzspielerabteilung am Mittwoch "allesamt negativ" ausgefallen.

Anzeige

Nachdem der Revierklub am Dienstag den positiven PCR-Test beim Torhüter Ralf Fährmann bestätigt hatte, begab sich der Kader in ein freiwilliges Quarantäne-Trainingslager in Billerbeck. Dort wurden nach Vereinsangaben auch die weiteren Testungen durchgeführt. Die Saisonauftaktpartie gegen den HSV ist demnach nicht gefährdet.

Die Schalker hatten am Mittwoch zudem einen weiteren Transfer publik gemacht. Vom Bundesligisten 1. FC Köln hat S04 den offensiven Mittelfelspieler Dominik Drexler verpflichtet. Der 31-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 2023. Drexler könnte schon gegen die Hamburger zum Kader von Trainer Dimitrios Grammozis gehören.