10. August 2019 / 09:00 Uhr

Bundesliga-Vorschau zu Schalke 04: Mit Aufbauhelfer David Wagner zurück nach oben

Bundesliga-Vorschau zu Schalke 04: Mit Aufbauhelfer David Wagner zurück nach oben

Tom Vaagt
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Schalke-Trainer David Wagner soll den Klub wieder in ruhige Fahrwasser un weiter nach oben bringen
Schalke-Trainer David Wagner soll den Klub wieder in ruhige Fahrwasser un weiter nach oben bringen © Getty Images/Montage
Anzeige

Teil 14 der SPORTBUZZER-Saisonvorschau auf die kommende Bundesliga-Spielzeit: In Abwesenheit von Boss Clemens Tönnies ist die neue sportliche Führung von Schalke 04 noch mehr als erwartet gefragt. Besonders im Fokus: Trainer David Wagner.

Anzeige
Anzeige

Der prominenteste Abgang sitzt bei Schalke 04 in der Chefetage. Clemens Tönnies ist vorübergehend nicht mehr Aufsichtsratschef der Gelsenkirchener. Nach einer verbalen Entgleisung mit rassistischem Anstrich lässt der 63-Jährige für drei Monate sein Amt ruhen. In der Zwischenzeit noch mehr als ohnehin erwartet gefordert: David Wagner – der neue Trainer. Jochen Schneider – der neue Sportdirektor. Und Michael Reschke – der neue technische Direktor. Das sportliche Führungstrio soll Schalke stabilisieren und nach Möglichkeit wieder nach oben führen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Vizemeisterschaft und Champions League: Im Sommer 2018 war das königsblaue Leben rosarot. Doch statt einer weiteren Spielzeit auf Wolke sieben folgte ein Höllenritt. Abstiegsangst, eine 0:7-Pleite in der Champions League bei Manchester City, die Entlassung von Trainer Domenico Tedesco und der Abgang von Manager Christian Heidel. Nun fängt man bei S04 wieder von vorn an. Erste Bewährungsprobe: An diesem Samstag (15.30 Uhr) wartet in der ersten Runde des DFB-Pokals der Regionalligist SV Drochtersen/Assel. Normalerweise eine Pflichtaufgabe, anders nach dieser Vorsaison. „Wir sind total fokussiert auf uns und den Einzug in die zweite Pokalrunde“, so Wagner über das Spiel bei dem vermeintlich schwachen Gegner.

Schalke will kleinere Brötchen backen

Grundsätzlich gilt: Die Erwartungshaltung scheint sich beim Revierklub der Realität angepasst zu haben. Wagner, der beim Uefa-Pokal-Sieg 1997 dem Schalker Kader angehörte, vermeidet in Sachen Saisonziel klare Ansagen. Das Team solle „einen Fußball spielen, der uns gut zu Gesicht steht“, meint der 47-Jährige. „Wir sind gut beraten, wenn wir erst einmal schauen, wo wir gerade herkommen. Schalke ist 14. geworden und hatte lange Schweißperlen auf der Stirn. Wir brauchen jetzt nicht von Platz vier oder fünf zu reden“, sagte der Trainer dem kicker.

Saison 2019/20: Diese Sommer-Transfers der Bundesligisten sind schon fix

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©
Anzeige

Der Coach ist als Aufbauarbeiter gefragt. Dass er diese Disziplin beherrscht, hat er bewiesen. Mit bescheidenen Mitteln führte er Huddersfield Town in die Premier League und hielt den Klub ein Jahr in der vielleicht besten Liga der Welt. Anfang des Jahres war beim späteren Absteiger dann aber Schluss. Und dann lockte das Revier: „Schalke ist einfach einer der wenigen Vereine in der Liga, wofür es sich lohnt, aus England zurückzukommen“, sagte Wagner bei Sport1.

Wagner macht Nübel zum Schalke-Kapitän

Auf Schalke ist Wagners Kreativität gefordert. Große Stars fehlen im Kader der Gelsenkirchener. Bisher teuerster Einkauf ist der 19-jährige Ozan Kabak, der nach dem Abstieg des VfB Stuttgart für 15 Millionen ins Revier wechselte. Für 13 Millionen kam der belgische Flügelspieler Benito Raman von Fortuna Düsseldorf. Der größte Schalker Hoffnungsträger steht im Tor. U21-Nationalkeeper Alexander Nübel wurde trotz des Werbens zahlreicher Topklubs auf Schalke gehalten. Pro­blem: Kommenden Sommer könnte er den Klub ablösefrei verlassen. Um Nübel einen Verbleib schmackhaft zu machen, machte ihn Wagner zuletzt zu seinem Kapitän.

Wo landet Schalke am Ende der Saison 2019/2020? Hier abstimmen!

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt