25. Mai 2020 / 18:18 Uhr

Berichte: Suat Serdar fehlt Schalke 04 für den Rest der Saison – DFB-Profi schwer am Knie verletzt

Berichte: Suat Serdar fehlt Schalke 04 für den Rest der Saison – DFB-Profi schwer am Knie verletzt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Suat Serdar fehlt dem FC Schalke 04 Medienberichten zufolge wochenlang.
Suat Serdar fehlt dem FC Schalke 04 Medienberichten zufolge wochenlang. © imago images/Laci Perenyi
Anzeige

Der FC Schalke 04 muss im Saisonendspurt auf Nationalspieler Suat Serdar verzichten. Der beste Torjäger der "Knappen" hat sich laut "Sport1" und "WAZ" einen Außenbandriss im linken Knie zugezogen.

Anzeige

Die schlechten Nachrichten beim FC Schalke 04 reißen nicht ab. Der Krisen-Klub der Bundesliga muss laut Sport1 und WAZ für den Rest der Saison auf Mittelfeldspieler Suat Serdar verzichten. Der deutsche Nationalspieler hat sich demnach einen Außenbandriss im linken Knie zugezogen. Serdar ist mit sieben Toren der aktuell beste Torschütze der "Knappen". Der 23-Jährige hatte sich die Verletzung am, Wochenende im Spiel gegen den FC Augsburg zugezogen.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Serdar gehörte in dieser Saison zu den wenigen beständigen Leistungsträgern von S04, das in den ersten beiden Spielen seit dem Neustart der Liga gegen Dortmund (0:4) und Augsburg (0:3) deutliche Niederlagen kassiert hatte und seit Jahresbeginn tief in der Krise steckt. Eine offizielle Bestätigung der Serdar-Verletzung steht noch aus - ebenso ist vorerst unklar, wie lange der 23-Jährige konkret ausfallen wird.

50 ehemalige Spieler des FC Schalke 04 und was aus ihnen wurde

Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©

Schalke-Trainer David Wagner hatte unmittelbar nach dem Augsburg-Spiel noch auf eine glimpfliche Diagnose gehofft. "Es kann sein, dass es nur eine Prellung ist, das kann ich noch nicht sagen", sagte Wagner nach dem Spiel. Serdar war nach 56 Minuten ausgewechselt worden.