07. Juni 2020 / 17:22 Uhr

Schalke 04 wieder sieglos und historisch schlecht - Union Berlin im Abstiegskampf

Schalke 04 wieder sieglos und historisch schlecht - Union Berlin im Abstiegskampf

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Schalke 04 ist gegen Union Berlin nicht über ein 1:1 hinausgekommen und damit seit zwölf Spielen sieglos.
Der FC Schalke 04 ist gegen Union Berlin nicht über ein 1:1 hinausgekommen und damit seit zwölf Spielen sieglos. © 2020 Pool
Anzeige

Schalke 04 ist im zwölften Bundesliga-Spiel in Serie ohne Sieg geblieben und hat damit seinen Negativrekord eingestellt. Die Punkteteilung bei Union Berlin ist aber auch für den Gastgeber eigentlich zu wenig.

Anzeige
Anzeige

Schalke 04 hat seine nun historische Negativserie auch im Bundesliga-Spiel bei Union Berlin fortgesetzt. Die Gelsenkirchener kamen beim Aufsteiger aus der Hauptstadt nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus und blieben damit im zwölften Punktspiel nacheinander ohne Sieg. Eine ähnliche Durststrecke erlebte der Klub bisher nur 1993 - damals beendete S04 die Saison auf Tabellenplatz 14. Nach dem ersten Punkt seit Wiederbeginn der aktuellen Spielzeit ist man in der aktuellen Spielzeit derzeit Zehnter. Die lange angestrebte Qualifikation für die Europa League ist allerdings kaum noch möglich. Der VfL Wolfsburg, der am Sonntag bei Werder Bremen gewann, ist als Sechster bereits um sieben Punkte enteilt.

Mehr vom SPORTBUZZER

Auch Union taumelt nach der Corona-Pause eher schlecht als recht durch die Liga und holte nach der Corona-Pause erst seinen zweiten Zähler. Insgesamt sind die Köpenicker inzwischen auch schon seit sieben Partien sieglos und rutschen zunehmend in den Abstiegskampf. Vier Spieltage vor dem Saisonende beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz, der von Fortuna Düsseldorf belegt wird, vier Punkte.

Union gelingt frühe Führung gegen Schalke

Dabei hatte der Sonntagnachmittag für die Berliner durchaus vielversprechend begonnen. Die Platzherren hatten gegen verunsicherte Schalker zunächst mehr vom Spiel und schlugen aus dieser Überlegenheit auch früh Kapital: Nach einem Ballverlust von Juan Miranda schnappte sich Anthony Ujah den Ball und setzte Robert Andrich in Szene. Unions Mittelfelspieler ließ Alexander Nübel im S04-Tor keine Chance und traf zur Führung (11.).

50 ehemalige Spieler des FC Schalke 04 und was aus ihnen wurde

Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©

Der Ausgleich der Gäste kam dann eher überraschend. Daniel Caligiuri verlagerte einen Angriff auf die rechte Seite, wo Jonjoe Kenny den Ball in Empfang nahm. Die Leihgabe vom FC Everton näherte sich dem Berliner Tor und zog ab: Unio-Schlussmann Rafal Gikiewicz hatte gegen den harten und platzierten Schuss das Nachsehen. Nach dem Tor fand Schalke ein wenig besser in die Partie und konnte dies bis zur Pause ausgeglichen gestalten. Im zweiten Durchgang verflachte die Begegnung immer mehr. Chancen gab es über weite Strecken kaum noch, viele Aktionen spielten sich im Mittelfeld ab. Drei Minuten vor dem Ende rettete Nübel den Schalker aber das Remis, als er einen Schuss von Keven Schlotterbeck aus kurzer Distanz parierte.