29. Januar 2021 / 08:01 Uhr

Schalke 04 erhält offenbar kein Angebot für Nabil Bentaleb - Sportvorstand Jochen Schneider gibt Update

Schalke 04 erhält offenbar kein Angebot für Nabil Bentaleb - Sportvorstand Jochen Schneider gibt Update

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
S04-Sportvorstand Jochen Schneider (rechts) spricht über die aktuelle Situation von Nabil Bentaleb.
S04-Sportvorstand Jochen Schneider (rechts) spricht über die aktuelle Situation von Nabil Bentaleb. © Getty Images/Montage
Anzeige

Die Zeit von Nabil Bentaleb bei Schalke 04 endet definitiv im kommenden Sommer. Der Klub möchte den suspendierten Algerier wohl am liebsten noch in diesem Winter von der Gehaltsliste streichen. Angebote von anderen Klubs gibt es aber offenbar nicht.

Nabil Bentaleb spielt beim FC Schalke 04 aktuell überhaupt keine Rolle. Doch offenbar beschäftigt sich Sportvorstand Jochen Schneider intensiv mit dieser Personalie. Wie die Bild berichtet, sucht der Revierklub einen Abnehmer für den suspendierten Mittelfeldspieler. S04 wolle den Algerier, der mit einem Jahresgehalt von fünf Millionen Euro zu den Großverdienern zählt, unbedingt von der Gehaltsliste streichen. Das Problem: Es gibt wohl keine Interessenten für den 26-Jährigen.

Anzeige

Wie die Bild schreibt, liege aktuell kein Angebot für Bentaleb vor. Dabei fordere Schalke keine Ablöse und würde dem Mittelfeldspieler bei einer Vertragsauflösung dem Bericht zufolge einen Teil seiner Gage mitgeben. Stand jetzt wolle der Algerier seinen bis Ende Juni gültigen Vertrag aussitzen, weitere 2,5 Millionen Euro kassieren und sich im Sommer einen neuen Klub suchen. Auf die Frage, ob Bentaleb nochmal für S04 auflaufen werde, sagte Schneider gegenüber der Bild: "Das kann man zu diesem Zeitpunkt nicht abschließend beantworten, auch wenn die sportliche Wahrscheinlichkeit sicher nicht größer wird mit jedem Tag, den er individuell und nicht mit dem Team trainiert." Der 26-Jährige war nach der 0:2-Niederlage der Schalker gegen den VfL Wolfsburg vom Verein suspendiert worden.

Mehr vom SPORTBUZZER

Sein Unverständnis über die Entscheidung des Revierklubs hatte der Algerier im Anschluss öffentlich gemacht. "Ich habe meinen völlig ungerechtfertigten Ausschluss bei der Profi-Mannschaft mit großer Überraschung und Enttäuschung zur Kenntnis genommen", schrieb Bentaleb bei Instagram. Er unterstrich, dass er sich trotz enttäuschender Ergebnisse in der laufenden Saison stets "professionell" verhalten habe. Das Portal Transfermarkt.de schätzt den Marktwert des 26-jährigen Mittelfeldspielers auf vier Millionen Euro. Für S04 erzielte er in 105 Spielen 19 Tore und gab neun Vorlagen. Aktuell hält sich Bentaleb privat fit.