07. März 2019 / 19:41 Uhr

Bericht: Schalke-Trainer Tedesco sortiert Mark Uth, Amine Harit und Hamza Mendyl aus

Bericht: Schalke-Trainer Tedesco sortiert Mark Uth, Amine Harit und Hamza Mendyl aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Domenico Tedesco steht bei Schalke 04 mächtig unter Druck
Domenico Tedesco steht bei Schalke 04 mächtig unter Druck © imago images / Team 2
Anzeige

Domenico Tedesco greift durch! Der Schalke-Trainer hat offenbar drei Spieler aus dem Kader für das Spiel am Freitag bei Werder Bremen gestrichen. Das Trio ist durchaus prominent.

Domenico Tedesco greift vor seinem vermeintlichen "Endspiel" als Trainer von Schalke 04 offenbar hart durch. Wie die Bild berichtet, verzichtet der Coach in der Partie am Freitagabend bei Werder Bremen auf Mark Uth, Amine Harit und Hamza Mendykl. Demnach werde das Trio die Reise zum Auswärtsspiel nicht antreten. Am Donnerstagvormittag hatte Tedesco das Spiel zum Charaktertest für seine zuletzt desolat auftretenden Profis ausgerufen.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

„An erster Stelle im Abstiegskampf, und da sind wir jetzt, steht für uns der Charakter der Spieler. Das ist in dieser Situation wichtiger denn je“, sagte der Coach und bediente sich dabei einer für ihn höchst ungewöhnliche Wortwahl: „Wir haben uns, entschuldigen Sie den Ausdruck, in die Scheiße reingeritten und müssen da gemeinsam wieder rauskommen.“ Schalke steht derzeit auf dem 14. Platz. Nach sechs Spielen ohne Bundesliga-Sieg nacheinander beträgt der Vorsprung auf den Relegationsrang nur noch vier Punkte.

50 ehemalige Spieler des FC Schalke 04 und was aus ihnen wurde

Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©

Uth, Harit und Mendyl gehörten bei der peinlichen 0:4-Heimpleite am vergangenen Wochenende gegen Fortuna Düsseldorf zur Startformation und erhalten nun offenbar eine Denkpause. Dabei zählte das Trio einst zu den großen Hoffnungsträgern bei S04. Uth hatte erst im vergangenen Oktober in der deutschen Nationalmannschaft debütiert, Harit war nach der vergangenen Saison zum "DFL-Rookie der Saison" gekürt worden. Und für Mendyl hatte Schalke im vergangenen Sommer sechs Millionen Euro an den OSC Lille überwiesen.

Ist Tedesco noch der richtige Trainer für Schalke? Hier abstimmen!

Mehr anzeigen