12. Mai 2017 / 20:36 Uhr

Schierding erwartet keinen Spaziergang

Schierding erwartet keinen Spaziergang

Lars Lorenz
Peiner Allgemeine Zeitung
Daniel Schierding
Daniel Schierding
Anzeige

Zwei Spiele, vier Punkte: Fußball-Bezirksligist FC Pfeil Broistedt untermauerte in den jüngsten Partien den positiven Trend in der Rückrunde. Sonntag gastiert der Aufsteiger beim TSV Üfingen und möchte schon für die neue Spielzeit testen.  

Anzeige

Zwei Spiele, vier Punkte: Fußball-Bezirksligist FC Pfeil Broistedt untermauerte in den jüngsten Partien den positiven Trend in der Rückrunde. Am Sonntag gastiert der Aufsteiger beim TSV Üfingen und möchte schon für die neue Spielzeit testen.

Anzeige

TSV Üfingen - Pfeil Broistedt (Sonntag, 15.00 Uhr) .Zwar geht es für beide Mannschaften um nichts mehr in der laufenden Spielzeit, dennoch erwartet Broistedts Trainer keinen Spaziergang. „Üfingen wird keinem Zweikampf aus dem Weg gehen. Auf dem engen Platz wird es nicht leicht“, warnt Schierding, dessen Team das Hinspiel mit 0:2 verlor. Im zweiten Aufeinandertreffen möchte Schierding nach Möglichkeit die Gelegenheit nutzen, „um etwas Neues auszuprobieren“. Angesichts der Tabellensituation können die Broistedter dies tun, denn nach dem 0:0 am Mittwoch gegen den SV Innerstetal und dem 3:2 zuvor gegen FC Othfresen belegt der Aufsteiger den fünften Rang.

Von Lars Lorenz