08. November 2019 / 13:35 Uhr

Schinkel hat gegen Preetz noch etwas gut zu machen

Schinkel hat gegen Preetz noch etwas gut zu machen

Reinhard Gusner
Kieler Nachrichten
Schinkels Trainer Volkmar Meyer vertraut auch im Rückspiel gegen den Preetzer TSV auf seine Youngster.
Schinkels Trainer Volkmar Meyer vertraut auch im Rückspiel gegen den Preetzer TSV auf seine Youngster. © Sönke Ehlers
Anzeige

Erst vor zehn Tagen fing sich der 1. FC Schinkel beim Preetzer TSV eine 1:6-Abfuhr ein, zum Beginn der Rückrunde haben die Schinkeler in der Fußball-Verbandsliga Ost jetzt auf eigenem Platz (Sonntag, 14 Uhr) die große Chance, diese Niederlage gegen die Preetzer wieder auszubügeln. Der MTV Dänischenhagen will beim VfR Laboe (Sonnabend, 14 Uhr) auf Erfolgskurs bleiben.

Anzeige
Anzeige

„Wir haben es den Preetzern durch unsere Fehler insbesondere im Langpassspiel einfach gemacht, zu ihren Toren zu kommen“, schreibt FC-Coach Volkmar Meyer manchen Schnitzer im Abwehrverhalten der Unerfahrenheit seiner jungen Akteure zu. Dennoch weicht er von seiner Linie nicht ab: „Ich fördere weiterhin unsere jungen Spieler. Ich bin nicht der Trainer, der nur auf Ergebnisse spielt, sondern trotz Fehlern unseren Youngstern immer wieder eine Chance gibt.“ Mitspielen und nicht mauern heißt Meyers Devise und er ist überzeugt, dass sein Team diesmal einen besseren Tag als in Preetz erwischt: „Meine Jungs wissen nun, was sie erwartet. Wenn sie ruhiger und konzentrierter agieren, wird es auch erfolgreicher laufen.“

Erstmals seit dem 17. August (2:0-Sieg gegen den VfR Laboe) blieb der MTV Dänischenhagen beim 1:0-Erfolg gegen den Wiker SV wieder einmal ohne Gegentor. Ein gutes Omen für das Rückspiel in Laboe? „Ich hätte natürlich nichts dagegen, wenn wir es auch diesmal schaffen, den Ball nicht aus dem eigenen Tor holen zu müssen“, erwartet MTV-Coach Frank Knocke auch auf der anderen Seite der Kieler Förde einen schweren Gang: „Gegen die Laboer waren es in der Vergangenheit immer hitzige Duelle, fast schon mit Derbycharakter“, verweist Knocke schmunzelnd darauf, „dass man in der Luftlinie auch nicht so weit auseinander liegt.“ Personell gibt es einige Ausfälle für Co-Trainer Nils Scherzinger zu verkraften, der den privat verhinderten Knocke in Laboe vertritt.

Stimmt ab! Welches Team macht in der Fußball-Verbandsliga Ost das Rennen?

Mehr anzeigen

Mehr Fußball aus der Region

Klickt euch durch die Fotos zur Verbandsliga-Begegnung zwischen dem MTV Dänischenhagen gegen den FC Kilia Kiel:

Der Dänischenhagener Keeper Yannick Holtz (li.) faustet den Ball vor den Kilianern Jonas Schäfer (mi.) und Yannik Jakubowski (re. daneben) aus der Gefahrenzone. Zur Galerie
Der Dänischenhagener Keeper Yannick Holtz (li.) faustet den Ball vor den Kilianern Jonas Schäfer (mi.) und Yannik Jakubowski (re. daneben) aus der Gefahrenzone. ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN