17. Dezember 2020 / 08:59 Uhr

Schlag auf die Wade: RB Leipzig muss Ausfall von Kluivert befürchten

Schlag auf die Wade: RB Leipzig muss Ausfall von Kluivert befürchten

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
kluivert
Justin Kluivert hatte in Sinsheim verletzungsbedingt nur einen Kurzeinsatz. © Getty Images
Anzeige

Beim 1:0-Sieg gegen Hoffenheim war für Justin Kluivert die Partie vorzeitig beendet. Nachdem der 21-Jährige zur Halbzeit kam, musste er nach rund 30 Minuten wieder ausgewechselt werden.

Anzeige

Sinsheim. Champions-League-Achtelfinalist RB Leipzig droht im nationalen Jahresendspurt vor Weihnachten ein Ausfall des Offensivspielers Justin Kluivert. Der 21 Jahre alte Niederländer war am Mittwochabend beim 1:0 (0:0) bei der TSG Hoffenheim zur Halbzeit ein- und rund 30 Minuten später wieder ausgewechselt worden.

Anzeige

"Justin Kluivert hatte einen Schlag auf die Wade bekommen, wodurch er nicht mehr rund laufen konnte", sagte Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann. "Dementsprechend mussten wir ihn wieder runternehmen, um kein Risiko einzugehen." Leipzig empfängt am Samstag (15.30 Uhr) den 1. FC Köln und spielt nächsten Dienstag (18.30 Uhr) im Pokal beim FC Augsburg.

Patrick Reichardt