31. März 2021 / 10:15 Uhr

Nach Schneider-Aus und Rangnick-Absage: Peter Knäbel wird neuer Sportvorstand von Schalke 04

Nach Schneider-Aus und Rangnick-Absage: Peter Knäbel wird neuer Sportvorstand von Schalke 04

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Peter Knäbel ist der neue Sportvorstand des FC Schalke.
Peter Knäbel ist der neue Sportvorstand des FC Schalke. © IMAGO/RHR-Foto (Montage)
Anzeige

Der FC Schalke 04 befördert Peter Knäbel zum Sportvorstand. Der 54-Jährige tritt damit die Nachfolge von Jochen Schneider an. Diese Entscheidung gab der Bundesliga-Klub am Mittwochmorgen bekannt.

Anzeige

Nach dem wochenlangen Hin und Her um Wunschkandidat Ralf Rangnick hat der FC Schalke 04 Fakten geschaffen und Peter Knäbel zum neuen Sportvorstand bestellt. Das bestätigte der Tabellenletzte der Bundesliga am Mittwochvormittag. Die Entscheidung des Aufsichtsrats sei einstimmig erfolgt, hieß es in einer Pressemitteilung. Er hatte die Aufgaben zuletzt bereits kommissarisch ausgefüllt.

Anzeige

Knäbel wird damit Nachfolger von Jochen Schneider, der im Februar geschasst worden war. Der 54-Jährige, der früher unter anderem für den Hamburger SV verantwortlich war, ist bereits seit April 2018 bei S04 tätig, wo er bisher aus Technischer Direktor für Nachwuchs und Entwicklung tätig war.

Nach der von vielen unliebsamen Schlagzeilen begleiteten Absage des Wunschkandidaten Rangnick Mitte März hat der Tabellenletzte die Suche nach einem neuen Sportvorstand intensiviert, um beim Aufbau einer neuen Mannschaft für die drohende Zweitliga-Saison nicht noch mehr Zeit zu verlieren. Neben Rangnick hatte auch der frühere Mainz-Boss Rouven Schröder den Knappen abgesagt.