21. Juli 2021 / 23:28 Uhr

Schock bei Eutin 08: Ex-VfBer Leon Dippert erneut verletzt

Schock bei Eutin 08: Ex-VfBer Leon Dippert erneut verletzt

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Leon Dippert hat sich im Test gegen SVG Pönitz erneut verletzt.
Leon Dippert hat sich im Test gegen SVG Pönitz erneut verletzt. © Agentur 54°
Anzeige

08-Trainer Jaacks wurde zu einigen Umstellungen gezwungen. Nach 0:3-Rückstand zeigten die Rosenstädter in der zweiten Halbzeit eine verbesserte Form.

Anzeige

Eutin 08 musste eine überraschende 2:3-Testspielpleite am Mittwochabend gegen die SVG Pönitz teuer bezahlen. Stürmer Leon Dippert verletzte sich kurz vor Schluss am Sprunggelenk.

Anzeige

„Der Schock war groß. Der Knöchel ist dick angelaufen. Das ist bitter für ihn. Wir hoffen, dass Leon nicht schon wieder länger ausfällt“, befand Trainer Dennis Jaacks. Erschreckend war auch der Auftritt speziell in der ersten Halbzeit, als der Oberligist schon 0:3 (9., 35., 38.) zurücklag. In der 46. Minute konnte Dippert per Handelfmeter verkürzen, ehe Fatlind Zymberi (57.) nach Vorlage von Tim Schüler erfolgreich war.

Mehr von Eutin 08

„Wir haben ohne elf Spieler gespielt, so dass wir umstellen mussten. Was aber keine Ausrede sein soll. Auch wenn harte Einheiten hinter uns liegen. Die Jungs waren nach den guten Auftritten beim Confima-Cup heute in einem Loch drin. Es hat die Frische gefehlt“, resümierte Jaacks. Neu im Kader ist Cedric Schrake (2002 Jahrgang), „den wir kurzfristig auf Empfehlung vom SV Göhl dazugeholt haben.“ Am kommenden Sonnabend (24. Juli, 16 Uhr) testen Wulf & Co. bei Landesligist Sereetzer SV.

Eutin 08: Wulf – Westphal, Lepin, Svirca – Tagawa, Haye, Fatllum Zymberi (46. Müller), Hermann (46. Jakubenko) – Schüler, Dippert (46. Fatlind Zymberi, 75. Dippert), Hübner (46. Schrake).