04. September 2022 / 17:11 Uhr

Schock für Sasa Kalajdzic: Ex-Stuttgart-Star erleidet Kreuzband-Verletzung bei Wolverhampton-Debüt

Schock für Sasa Kalajdzic: Ex-Stuttgart-Star erleidet Kreuzband-Verletzung bei Wolverhampton-Debüt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Stürmer Sasa Kalajdzic (r.) hat sich wohl einen Kreuzbandriss zugezogen.
Stürmer Sasa Kalajdzic (r.) hat sich wohl einen Kreuzbandriss zugezogen. © Getty Images
Anzeige

Ist das bitter für Sasa Kalajdzic! In seinem ersten Spiel für seinen neuen Klub Wolverhampton Wanderers in der Premier League hat sich der Österreicher direkt schwer am Knie verletzt. Der Ex-Stuttgarter hat sich laut Vereinsmeldung eine Verletzung am vorderen Kreuzband zugezogen. Nach Informationen der "Bild" ist es gerissen.

Horror-Start für Sasa Kalajdzic in der Premier League. In der ersten Halbzeit bei seinem ersten Auftritt in der englischen Top-Liga für seinen neuen Arbeitgeber Wolverhampton Wanderers hat sich der österreichische Nationalspieler direkt schwerer am Knie verletzt. Das teilten die "Wolves" am Sonntag mit. Demnach habe sich der erst kürzlich vom VfB Stuttgart verpflichtete Mittelstürmer beim 1:0-Sieg gegen den FC Southampton eine Verletzung des vorderen Kreuzbandes zugezogen. Nach Informationen der Bild handelt es sich um einen Kreuzbandriss. Der 25-Jährige wird sich laut Vereinsmitteilung am Montag zu einem Kniespezialisten begeben. Ein monatelanger Ausfall droht.

Anzeige

Kalajdzic stand am Samstag gegen die "Saints" in der Startelf, blieb aber kurz vor der Halbzeit ohne Fremdeinwirkung auf dem Boden liegen und hielt sich das Knie. In der Halbzeit wurde der Ex-Torjäger der Stuttgarter schließlich ausgewechselt. "Wir müssen Sasa bei seiner Genesung jetzt unterstützen. Weitere Informationen werden folgen", teilte Wolverhampton mit.

Kalajdzic war erst am vergangenen Mittwoch für eine geschätzte Ablöse von rund 18 Millionen Euro zu den "Wolves" gewechselt. Zuvor ging er seit 2019 für den VfB Stuttgart auf Torejagd. Besonders in der Saison 2020/2021 war er mit seinen 16 Treffern und sechs Vorlagen in 33 Bundesliga-Spielen maßgeblich daran beteiligt, dass die Schwaben im ersten Jahr nach dem Wiederaufstieg souverän die Klasse hielten. Insgesamt kam der zwei Meter große Mittelstürmer für den VfB auf 24 Pflichtspieltreffer und zwölf Vorlagen in 60 Partien. Er besaß bei den Stuttgartern vor seinem Wechsel noch einen Vertrag bis 30. Juni 2023.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.