30. September 2019 / 12:34 Uhr

Schulz und Schreck: Meine gewinnt das Spitzenspiel

Schulz und Schreck: Meine gewinnt das Spitzenspiel

Michelle Tietge
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Foto: Sebastian Preuss, Fußball, 1 Kreisklasse 2, TSV Flettmar, TuS Seershausen/Ohof
Freude: Der TuS Seershausen/Ohof gewann in Flettmar. © Sebastian Preuss
Anzeige

Mehrere Spielausfälle gab es am Sonntag in der 1. Fußball-Kreisklasse Gifhorn 2: Das Spiel zwischen dem TuS Neudorf-Platendorf II und dem TuS Müden-Dieckhorst II musste ebenso wie die Partie zwischen den Zweitvertretungen des SV Triangel und der FSV Adenbüttel/Rethen aufgrund der schlechten Platzbedingungen abgesagt werden.

Anzeige
Anzeige

„Der Platz hätte keine zwei Spiele durchgehalten. Da unsere Erste natürlich Vorrang hat, musste unser Spiel abgesagt werden“, erklärte Neudorf-Platendorfs Coach Mirco Schillberg. Der MTV Gamsen II musste sich dem SV Welat kampflos geschlagen geben – die Heimmannschaft trat nicht an.

Im Spitzenspiel zwischen dem zweitplatzierten TSV Meine und dem Dritten MTV Isenbüttel II gewann Meine mit 2:0. „Die Cleverness von Meine war ausschlaggebend, das war taktisch wirklich gut. Wir hatten Chancen zum Anschlusstreffer, der Sieg ist allerdings verdient und für unsere junge Truppe ist so ein Spiel immer gut, um weiter zu lernen“, sagte MTV-Coach Lars David. Weiterhin an der Tabellenspitze steht der TuS Seershausen/Ohof, der mit 3:2 beim TSV Flettmar gewann.

TSV Flettmar - TuS Seershausen/Ohof 2:3

Foto: Sebastian Preuss, Fußball, 1 Kreisklasse 2, TSV Flettmar, TuS Seershausen/Ohof Zur Galerie
Foto: Sebastian Preuss, Fußball, 1 Kreisklasse 2, TSV Flettmar, TuS Seershausen/Ohof ©
Anzeige

VfL Rötgesbüttel – MTV Wasbüttel 2:4 (0:2). Tore: 0:1 (20.) Habermann, 0:2 (41.) Habermann, 0:3 (49.) Habermann, 1:3 (51.) Schoelkmann, 2:3 (56.) Holeschovsky, 2:4 (71.) Balzereit (Foulelfmeter).

TSV Meine – MTV Isenbüttel II 2:0 (1:0). Tore: 1:0 (13.) Schulz, 2:0 (65.) Schreck.

TSV Flettmar – TuS Seershausen/Ohof 2:3.

Mehr vom heimischen Fußball
Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN