16. März 2021 / 13:31 Uhr

Schweden-Sensation: Zlatan Ibrahimovic gibt Comeback in der Nationalmannschaft

Schweden-Sensation: Zlatan Ibrahimovic gibt Comeback in der Nationalmannschaft

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Zlatan Ibrahimovic spielt ab sofort wieder in der schwedischen Nationalmannschaft.
Zlatan Ibrahimovic spielt ab sofort wieder in der schwedischen Nationalmannschaft. © IMAGO/ZUMA Press
Anzeige

Zlatan Ibrahimovic steht vor einem Comeback in der schwedischen Nationalmannschaft. Der 39-jährige Stürmer gehört erstmals seit der EM 2016 wieder dem Aufgebot der "Tre Kronor" an.

Anzeige

Er schafft es immer wieder, zu überraschen: Kult-Stürmer Zlatan Ibrahimovic hat mal wieder für Schlagzeilen gesorgt – mit einer echten Sensation. Wie der 39 Jahre alte Stürmer und der schwedische Fußballverband am Dienstagvormittag zeitgleich auf Twitter bekannt gaben, wird Ibrahimovic sein Comeback in Schwedens Nationalmannschaft geben. Nationaltrainer Janne Andersson nominierte den Profi von der AC Mailand für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele.

Anzeige

"Die Rückkehr Gottes", betitelte Ibrahimovic ein Bild von sich im schwedischen Trikot bei Twitter in gewohnt selbstüberzeugter Manier. Nationaltrainer Andersson erklärte die Berufung des Routiniers deutlich rationaler: "In erster Linie ist er ein sehr guter Fußballspieler – der beste, den wir in Schweden je hatten." Allerdings wusste auch Andersson um die Bedeutung der Entscheidung: "Es ist natürlich sehr lustig, dass er zurückkommen will."

Allerdings erhofft sich der Trainer der Skandinavier auch, von Ibrahimovics Erfahrung zu profitieren: Neben seiner eigenen Klasse könne "Ibrakadabra" auch "eine unglaubliche Erfahrung" beisteuern und diese "an andere Spieler im Team weitergeben", so Andersson. Schweden spielt am 25. März zuhause gegen Georgien. Drei Tage später auswärts gegen Kosovo.



Andersson hatte den 116-maligen Nationalspieler (62 Tore) bereits im November getroffen. Dieser hatte zuvor in einem Interview gesagt, dass er es vermisse, für Schweden zu spielen. Ibrahimovic hatte 2016 nach der EM seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt und schon damals ein Bild von sich im Schweden-Trikot bei Twitter hochgeladen. Für Milan erzielte der Angreifer in der aktuellen Spielzeit 14 Tore in 14 Serie A-Partien.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!