28. Juli 2022 / 18:12 Uhr

Viermaliger Weltmeister verabschiedet sich: Die Formel-1-Karriere von Sebastian Vettel in Bildern

Viermaliger Weltmeister verabschiedet sich: Die Formel-1-Karriere von Sebastian Vettel in Bildern

Henri Lohr
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Formel-1-Karriere von Sebastian Vettel in Bildern.
Die Formel-1-Karriere von Sebastian Vettel in Bildern. © IMAGO/ZUMA Press, Motorsport Images, HochZwei (Montage)
Anzeige

Sebastian Vettel gehört zu den erfolgreichsten Formel-1-Piloten aller Zeiten. Am Donnerstag kündigte der 35-Jährige etwas überraschend sein Karriereende an. Der SPORTBUZZER blickt auf die Laufbahn des viermaligen Weltmeisters zurück.

"Ich werde meine Zeit in der Formel 1 am Ende des Jahres beenden": Mit diesen und weiteren emotionalen Worten hat Sebastian Vettel am Donnerstag sein Karriereende in der Königklasse des Motorsports angekündigt. Von vier Weltmeistertitel über bislang 53 Rennsiegen bis hin zu knappen WM-Niederlagen, Disqualifikationen und Unfällen: der gebürtige Heppenheimer hat in seiner Karriere so einiges erlebt. Der SPORTBUZZER, das Sportportal des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND), wirft einen Blick auf die Karriere des 35-Jährigen zurück.

Anzeige

Erste Erfahrungen im Rennsport sammelte Vettel bereits im Alter von nur dreieinhalb Jahren. Damals ließ ihn sein Vater erste Runden in einem eigenen Kart drehen. 2005 schaffte er den Sprung in die Formel 3. Von dort aus arbeitete sich Vettel hoch bis in die Formel 1. Seinem Renndebüt mit BMW Sauber 2007 folgte ein etwa eineinhalbjähriges Engagement beim Red-Bull-Schwesterteam Toro Rosso. 2009 schaffte er schließlich den Sprung zu Red Bull, wo er sich zwischen 2010 und 2013 vier Mal den Weltmeister-Titel sicherte. Alle Höhe- und Tiefpunkte in Vettels Karriere in der Bildergalerie.

Sebastian Vettel: Seine Karriere in Bildern

Sebastian Vettel ist einer der größten Fahrer in der Geschichte der Formel 1. Vier Mal wurde der Deutsche, dessen Potenzial früh auch sein Idol Michael Schumacher entdeckte, in seiner Karriere Weltmeister. Er gewann mehr als 50 Rennen und wurde selbst zu einem gefeierten Weltstar, der aber stets bescheiden blieb. Der SPORTBUZZER wirft einen Blick auf Vettels Karriere. Zur Galerie
Sebastian Vettel ist einer der größten Fahrer in der Geschichte der Formel 1. Vier Mal wurde der Deutsche, dessen Potenzial früh auch sein Idol Michael Schumacher entdeckte, in seiner Karriere Weltmeister. Er gewann mehr als 50 Rennen und wurde selbst zu einem gefeierten Weltstar, der aber stets bescheiden blieb. Der SPORTBUZZER wirft einen Blick auf Vettels Karriere. ©

2015 wechselte er zu Ferrari, jenem Team, bei dem Vettels großes Vorbild, Michael Schumacher, fünf Weltmeister-Titel gewann. Dem ehemaligen Red-Bull-Piloten blieb ein solcher Erfolg mit dem italienischen Rennstall jedoch verwehrt. Immerhin: In seinen sechs Ferrari-Jahren fuhr er 14 weitere Rennsiege. Zur Saison 2021 erfolgte für Vettel schließlich der Wechsel zum britischen Rennstall Aston Martin. Große Triumphe gab es jedoch auch hier nicht. Lediglich ein Podium konnte der Deutsche bislang für sich verbuchen. Wenige Tage vor dem Großen Preis von Ungarn der Formel-1-Saison 2022 verkündete Vettel in einem emotionalen Instagram-Video seinen Rückzug aus der Königsklasse des Motorsports zum Saisonende.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.