10. September 2020 / 10:14 Uhr

Weltmeister, Ferrari-Krise und Zukunft bei Aston Martin: Die Karriere von Sebastian Vettel 

Weltmeister, Ferrari-Krise und Zukunft bei Aston Martin: Die Karriere von Sebastian Vettel 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sebastian Vettel ist einer der größten Fahrer in der Geschichte der Formel 1. Vier Mal wurde der Deutsche, dessen Potenzial früh auch sein Idol Michael Schumacher entdeckte, in seiner Karriere Weltmeister. Er gewann mehr als 50 Rennen und wurde selbst zu einem gefeierten Weltstar, der aber stets bescheiden blieb. Der <b>SPORT</b>BUZZER wirft einen Blick auf Vettels Karriere.
Sebastian Vettel ist einer der größten Fahrer in der Geschichte der Formel 1. Vier Mal wurde der Deutsche, dessen Potenzial früh auch sein Idol Michael Schumacher entdeckte, in seiner Karriere Weltmeister. Er gewann mehr als 50 Rennen und wurde selbst zu einem gefeierten Weltstar, der aber stets bescheiden blieb. Der SPORTBUZZER wirft einen Blick auf Vettels Karriere. © Getty/imago images/Montage
Anzeige

Sebastian Vettel wird ab der nächsten Saison für Aston Martin starten. Der 33-Jährige erlebt seit 2007 eine turbulente Zeit in der Formel 1 - mit vier WM-Titeln, einer schweren Phase bei Ferrari und jetzt dem Wechsel zum britische Werksteam. Der SPORTBUZZER zeigt die Karriere des Heppenheimers in Bildern.

Anzeige

Sebastian Vettel bleibt der Formel 1 erhalten. Der 33-Jährige setzt seine Karriere im neuen englischen Aston-Martin-Team fort. Beim designierten Nachfolge-Rennstall von Racing Point erhält der viermalige Weltmeister einen Vertrag über das Jahr 2021 hinaus. Kann Vettel im neuen Jahr an seine großen Erfolge anknüpfen?

Ferrari hatte Mitte Mai das Ende für den Deutschen nach sechs Jahren bekanntgeben. Seitdem führte Vettel Gespräche über ein mögliches neues Engagement, auch ein Karriereende war immer wieder ein Thema. Branchenführer Mercedes winkte ab und verwies auf sein Fahrerduo Lewis Hamilton/Valtteri Bottas, Red Bull um den Niederländer Max Verstappen machte die Tür ebenfalls schnell zu. Renault holte den zweimaligen Weltmeister Fernando Alonso zurück. Jetzt erfolgte von Vettel die Zusage bei Aston Martin. Es ist bereits seine vierte Station in der Formel 1. Und so lief seine Karriere bisher - klickt euch durch die Galerie!

Sebastian Vettel: Seine Karriere in Bildern

Sebastian Vettel ist einer der größten Fahrer in der Geschichte der Formel 1. Vier Mal wurde der Deutsche, dessen Potenzial früh auch sein Idol Michael Schumacher entdeckte, in seiner Karriere Weltmeister. Er gewann mehr als 50 Rennen und wurde selbst zu einem gefeierten Weltstar, der aber stets bescheiden blieb. Der <b>SPORT</b>BUZZER wirft einen Blick auf Vettels Karriere. Zur Galerie
Sebastian Vettel ist einer der größten Fahrer in der Geschichte der Formel 1. Vier Mal wurde der Deutsche, dessen Potenzial früh auch sein Idol Michael Schumacher entdeckte, in seiner Karriere Weltmeister. Er gewann mehr als 50 Rennen und wurde selbst zu einem gefeierten Weltstar, der aber stets bescheiden blieb. Der SPORTBUZZER wirft einen Blick auf Vettels Karriere. ©

Aston Martin will mit Vettel angreifen. Nach seinem Einstieg 2007 in die Formel 1 bei BMW-Sauber war er über Toro Rosso und Red Bull bei Ferrari gelandet. Bei der Scuderia hat er seit 2015 an die Erfolge bei Red Bull aber nicht anknüpfen können. Nur hinterherfahren in der Formel 1 will Vettel aber nicht - das hatte er zuletzt mehrfach betont. Bei Aston Martin könnte er im Gegensatz zum lahmenden Ferrari in diesem Jahr jedoch 2021 wohl um vordere Plätze mitfahren.