15. März 2019 / 16:39 Uhr

Sechs-Punkte-Spiel für Scharmbeckstotel

Sechs-Punkte-Spiel für Scharmbeckstotel

Frank Mühlmann
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Fußball Bezirkspokal Lüneburg, 1.Runde, ATSV Scharmbeckstotel - TuSG Ritterhude (II)  8:0, Johann Boger
Beginnt am Sonntag in der Sturmspitze: Scharmbeckstotels Johann Boger. © Tobias Dohr
Anzeige

Der ATSV will mit einem Sieg gegen den SV Vorwärts Hülsen dem Konkurrenten auf dem ersten Nicht-Abstiegsplatz näherkommen

Anzeige
Anzeige

Der SV Vorwärts Hülsen steht mit neun Punkten Vorsprung auf jenem 13. Tabellenrang, den der ATSV Scharmbeckstotel noch so gerne erreichen möchte. Eine entsprechende Brisanz kommt der Partie deshalb zuteil, die Johann Boger in vorderster Spitze beginnen wird. Neben ihm streiten sich im Abschlusstraining noch Nelson Mawi, Nils Bonkowski und Robin Hilker um die beiden Plätze auf den Flügeln. Nach seiner Rotsperre rückt Lucas Gley wieder in die Startformation. Über den Einsatz von Kapitän Eike Pupat entscheidet am heutigen Freitag das Sportgericht. Ob die Begegnung tatsächlich stattfinden kann, erscheint aufgrund der anhaltenden Regenfälle jedoch mehr als fraglich.

Noch ist ist sie angesetzt, aber natürlich steht auch die Partie des SV Vorwärts Hülsen beim ATSV Scharmbeckstotel auf der Kippe. „Am Samstag wollen die sich nochmals melden. Ich glaube nicht, dass es stattfindet“, sagt Marc Jamieson. Sollte wider erwartend doch der Anpfiff ertönen, ist die Marschroute klar definiert: „Wir brauchen drei Punkte und wollen uns einen Puffer auf Achim verschaffen. Wenn nicht dann, wann dann?“ Denn der ATSV bekleidet in der Tabelle den vorletzten Rang mit neun Punkten Abstand auf Hülsen. Der SVV nimmt derzeit den letzten Platz am rettenden Ufer ein.

Anpfiff: So. um 15 Uhr in Osterholz-Scharmb.

Mehr zur Bezirksliga Lüneburg 3

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt