16. Februar 2020 / 17:42 Uhr

Sechs Testspiele, sechs Siege: Der VfL Wolfsburg II schlägt auch den VfB Oldenburg

Sechs Testspiele, sechs Siege: Der VfL Wolfsburg II schlägt auch den VfB Oldenburg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Klare Sache: Der VfL Wolfsburg II hat gegen Oldenburg mit 6:0 gewonnen.
Klare Sache: Der VfL Wolfsburg II hat gegen Oldenburg mit 6:0 gewonnen. © Roland Hermstein
Anzeige

Regionalliga-Spitzenreiter VfL Wolfsburg II hat die Winter-Vorbereitung mit einer weißen Weste beendet: Das Team von Trainer Rüdiger Ziehl gewann auch den letzten Test gegen Staffel-Konkurrent VfB Oldenburg mit 6:0 (4:0). Am Sonntag (14 Uhr) geht’s in der Liga bei Eintracht Norderstedt weiter.

Anzeige
Anzeige

Gegen Oldenburg macht der VfL früh alles klar: Schon nach 36 Minuten stand es 4:0. Ziehl: „Wir haben von Anfang an dominant gespielt, intensiv gegen den Ball gearbeitet und im Ballbesitz große Spielfreude an den Tag gelegt. Wir haben in der ersten Halbzeit dann schnell für klare Verhältnisse gesorgt.“

Für das 1:0 sorgte Iba May, der am Samstag in Hoffenheim das erste Mal im Bundesliga-Kader der VfL-Profis war.

Testspiel: VfL Wolfsburg II - VfB Oldenburg

Testspiel: VfL Wolfsburg II - VfB Oldenburg Zur Galerie
Testspiel: VfL Wolfsburg II - VfB Oldenburg © Roland Hermstein
Mehr heimischer Fußball

Danach ging es Schlag auf Schlag, „Wir haben auch in der Höhe verdient gewonnen“, fand der VfL-Coach, der den Test trotz des sehr deutlichen Ergebnisses einzuordnen wusste. „Oldenburg ist sehr ersatzgeschwächt angetreten“, so Ziehl. „Deshalb war es vielleicht nicht der richtige Härtetest. Aber trotzdem fahren wir mit einem guten Gefühl nach Norderstedt."

Tore: 1:0 (9.) May, 2:0 (25.) Horn, 3:0 (30.) Marmoush, 4:0 (36.) Karamoko, 5:0 (63.) Heuer, 6:0 (71.) Herrmann.