15. Dezember 2018 / 20:54 Uhr

Segebergs Kreis-Masters: Kaltenkirchener TS wird Hallenkreismeister

Segebergs Kreis-Masters: Kaltenkirchener TS wird Hallenkreismeister

Lisa Wittmaier
Lübecker Nachrichten
Die Kaltenkirchener TS freut sich über den Sieg des Kreis-Hallenmasters-Titels. Im Finale schlugen sie den Landesligisten TuS Hartenholm mit 2:1.
Die Kaltenkirchener TS freut sich über den Sieg des Kreis-Hallenmasters-Titels. Im Finale schlugen sie den Landesligisten TuS Hartenholm mit 2:1. © Agentur 54°
Anzeige

TuS Hartenholm wird Zweiter! Oberligst SV Todesfelde mit Vorrundenaus!

Anzeige
Anzeige

Die Kaltenkirchener TS gewinnt das 17. Hallen-Kreis-Masters des KFV Segeberg! Im Finale schlug der Außenseiter aus der Verbandsliga den Landesligisten TuS Hartenholm mit 2:1. In einem torreichen Turnier mit insgesamt 108 Toren ging Kaltenkirchen mit 2:0 durch die Tore von Lennart Pietsch und Bryan Lilja in Führung, ehe Hartenholm durch den Treffer von Marc Oldenburg noch der Anschlusstreffer in der letzten Spielminute gelang. Zwar wurde TuS nicht Sieger aber sie stellten mit Maximilian Kokot, der acht Tore erzielte, den besten Torschützen des Turniers.

Hoch die Hände! Da ist der Pott. Die Spieler der Kaltenkirchener TS feiern sich.
Hoch die Hände! Da ist der Pott. Die Spieler der Kaltenkirchener TS feiern sich. © Agentur 54°
Anzeige

Hartenholms Trainer Essmet Omid war trotz der Niederlage im Finale zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, die in der Liga einen klaren Aufwärtstrend nach dem Trainerwechsel zeigt. "Wir sind hergefahren um Spaß zu haben und gar nicht unbedingt um ins Finale zu kommen oder den Titel zu holen und vorallem wollten wir uns nicht verletzten. Da der Titel keine weiteren Möglichkeiten eröffnet, war es für uns ehr ein Spaßturnier. Dafür haben wir es sehr gut gemacht und die Spiele überwiegend dominiert. KT hat es am Ende clever gemacht. Das ist eine junge, spielstarke Mannschaft, die verdient gewonnen hat. Wir sind nicht ins Spiel gekommen und sie haben uns clever ausgekontert. Meinen Glückwunsch an Kaltenkirchen."

SV Todesfelde scheitet sang- und klanglos aus

Der SV Todesfelde, der als einziger Oberligist (derzeit Platz 4) und damit als klarer Favorit ins Turnier startet, blamierte sich mit dem dritten Platz in der Gruppe B. Nach vier Spielen standen nur sieben Punkte zu buche, was das Vorrundenaus bedeutete (hier geht es zum Vorrundebericht).

Trainer Sven Tramm sage nach dem Vorrundenaus "Wir haben uns natürlich was anderes vorgestellt. Unser Ziel war es durchaus das Turnier zu gewinnen. Das ist uns nicht geglückt, obwohl wir gut angefangen haben. Im letzten Spiel waren wir dann zu naiv und haben die Führungen zu schnell aus der Hand gegeben. Von daher haben wir aufgrund unserer Fehler verdient verloren und sind zu recht rausgefolgen. Es tut uns besonders für unsere Fans leid, die da waren. Wir werden versuchen das frühe Auscheiden in den nächsten Turnieren wieder gerade zurücken." Trotzdem des frühen Aus der Todesfelder blieb das Team bis zum Turnierende und zeigte sich als fairer Verlieren.

Halbfinalbegegnungen:

TuS Hartenholm - SG Bornhöved/Schmalensee 4:1
Kaltenkirchener TS - SSC Phönix Kisdorf 2:0

Vorrundentabelle Gruppe A:

  1. TuS Hartenholm (9 Punkte)
  2. SSC Phönix Kisdorf (9 Punkte)
  3. SV Henstedt - Ulzburg (4 Punkte)
  4. SV Schackendorf (4 Punkte)
  5. Leezener SC (3 Punkte)

Vorrundentabelle Gruppe B:

  1. Kaltenkirchener TS (10 Punkte)
  2. SG Bornhöved / Schmalensee (9 Punkte)
  3. SV Todesfelde (7 Punkte)
  4. Fetihspor Kaltenkirchen (3 Punkte)
  5. FFC Nordlichter Norderstedt (0 Punkte)

Facebook-Ranking: So viele Fans haben die Klubs aus der LN-Region (Stand 04.12.18)

Platz 30: Lübecker SC (Landesliga Holstein), 168 Gefällt mir Zur Galerie
Platz 30: Lübecker SC (Landesliga Holstein), 168 "Gefällt mir" ©
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN