15. August 2021 / 16:45 Uhr

Ohne Davie Selke: So startet Hertha BSC beim 1. FC Köln in die Bundesliga-Saison 2021/22

Ohne Davie Selke: So startet Hertha BSC beim 1. FC Köln in die Bundesliga-Saison 2021/22

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
<b>Angriff:</b> Matheus Cunha (10)
Nur eine Woche nach seinem Olympia-Sieg in der Startelf von Hertha BSC: Matheus Cunha. © imago images/camera4+
Anzeige

Angreifer Davie Selke hat sich im Training eine leichte Gehirnerschütterung zugezogen und steht Hertha BSC zum Auftakt gegen den 1. FC Köln nicht zur Verfügung.

Der 1. FC Köln und Hertha BSC starten in ihr Duell zum Abschluss des ersten Spieltages in der Fußball-Bundesliga mit jeweils drei Sommer-Neuzugängen. Beim 1. FC Köln beginnt beim Bundesliga-Debüt von Trainer Steffen Baumgart für den FC neben Rückkehrer Mark Uth (Schalke 04) und Innenverteidiger Timo Hübers (Hannover 96) etwas überraschend auch der von Rapid Wien gekommene Mittelfeldspieler Dejan Ljubicic. Auch Ellyes Skhiri, um den es Abwanderungs-Gerüchte gibt, steht in der Startelf.

Anzeige

Bei der Hertha beginnen wie erwartet und wie auch schon beim 1:0 im DFB-Pokal beim SV Meppen Rückkehrer Kevin-Prince Boateng (AC Monza), Nationalspieler Suat Serdar (Schalke 04) und Stefan Jovetic (AS Monaco).

So startet Hertha BSC gegen den 1. FC Köln.

In der Mannschaft von Hertha BSC haben sechs Spieler an Wert verloren. Zur Galerie
In der Mannschaft von Hertha BSC haben sechs Spieler an Wert verloren. ©

Gar nicht im Kader steht Davie Selke. Der Siegtorschütze von Meppen hat sich nach Vereinsangaben im Training eine leichte Gehirnerschütterung zugezogen. Sollte die neurologische Untersuchung in der kommenden Woche positiv ausfallen, werde er wieder ins Training einsteigen können. In der vergangenen Saison endeten beide Spiele zwischen den Kölnern und den Berlinern jeweils torlos.