21. Januar 2016 / 19:22 Uhr

Sensation! Lübecker Finn Porath im HSV-Kader gegen die Bayern

Sensation! Lübecker Finn Porath im HSV-Kader gegen die Bayern

Sönke Gorgos
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Finn Porath steht beim Hamburger SV überraschend vor dem Bundesliga-Debüt.
Finn Porath steht beim Hamburger SV überraschend vor dem Bundesliga-Debüt. © Witters
Anzeige

Der Ex-Herrnburger ist im 18er-Aufgebot gegen den Rekordmeister und bereits im Mannschaftshotel.

Anzeige

Der Lübecker Finn Porath steht völlig überraschend im Aufgebot des Hamburger SV für den Bundesliga-Rückrundenauftakt gegen Rekordmeister Bayern München am Freitagabend (20.30 Uhr/ARD und Sky) im Hamburger Volksparkstadion. Das gab der HSV am Donnerstagabend bekannt.

Anzeige

Der 18-Jährige, der seine Karriere bei Sport und Freizeit Herrnburg begann und über den VfB Lübeck 2010 in die Jugendabteilung des Hamburger SV wechselte, ist defensiver Mittelfeldspieler und war im Sommer aus dem Kader der U19 in die Profimannschaft aufgerückt. Parallel kickt der Lübecker aber weiterhin für die A-Junioren in der U19-Bundesliga.

Der zweite Lübecker beim HSV, Ahmet Arslan, wurde nicht berücksichtigt. Ebensowenig der Bargteheider Dren Feka, der kürzlich einen Profivertrag unterzeichnet hatte.



Der Kader: Adler, Drobny, Jung, Ilicevic, Carolus, Porath, Hunt, Diekmeier, Holtby, Djourou, Lasogga, Ostrzolek, Müller, Cleber, Gregoritsch, Sakai, Kacar und Rudnevs