11. November 2022 / 19:27 Uhr

Serbien-Kader offiziell: Ex-Frankfurt-Duo fährt zur WM – Bundesliga-Profi trotz Verletzung dabei

Serbien-Kader offiziell: Ex-Frankfurt-Duo fährt zur WM – Bundesliga-Profi trotz Verletzung dabei

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Luka Jovic (l.) und Filip Kostic fahren mit Serbien zur WM.
Luka Jovic (l.) und Filip Kostic fahren mit Serbien zur WM. © IMAGO/MN Press Photo/Camera4/International (Montage)
Anzeige

Serbien hat am Freitag seinen Kader für die WM in Katar veröffentlicht. Das Ex-Frankfurt-Duo um Filip Kostic und Luka Jovic reist demnach mit in den Wüstenstaat. Außerdem steht Werder-Profi Milos Veljkovic trotz Verletzung im Aufgebot von Auswahltrainer Dragan Stojkovic.

Am Freitag hat der serbische Verband seinen Kader für die Weltmeisterschaft in Katar (20. November bis 18. Dezember) bekanntgegeben. Das Team von Nationaltrainer Dragan Stojkovic wird von Dusan Tadic angeführt, der auch bei seinem Verein Ajax Amsterdam Kapitän ist. Zudem sind die beiden Ex-Frankfurter Luka Jovic (AC Florenz) und Filip Kostic (Juventus Turin) für das Turnier im Wüstenstaat nominiert. Die Stars der Mannschaft Sergej Milinkovic-Savic von Lazio Rom und Dusan Vlahovic von Juventus dürfen sich, wenig überraschend, ebenfalls über einen Platz im Team freuen.

Anzeige

Auch Bundesliga-Profi Milos Veljkovic steht in dem 26-Mann-Kader der Serben – und das obwohl sein Verein Werder Bremen wenige Stunden vorher eine Achillessehnen-Verletzung des 27-Jährigen verkündete, durch die er das letzte Ligaspiel des Jahres gegen RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr) verpasst.

Serbien trifft bei der WM in Katar in der Vorrunden-Gruppe G auf Brasilien (24. November, 20 Uhr), Kamerun (28. November, 11 Uhr) und die Schweiz (2. Dezember, 20 Uhr).

Tor: Marko Dmitrovic (FC Sevilla), Predrag Rajkovic (Real Mallorca), Vanja Milinkovic-Savic (FC Turin)

Anzeige

Abwehr: Stefan Mitrovic (FC Getafe), Nikola Milenkovic (AC Florenz), Strahinja Pavlovic (RB Salzburg), Milos Veljkovic (Werder Bremen), Filip Mladenovic (Legia Warschau), Strahinja Erakovic (Roter Stern Belgrad), Srdjan Babic (UD Almeria)

Mittelfeld: Nemanja Gudelj (FC Sevilla), Sergej Milinkovic-Savic (Lazio Rom), Sasa Lukic (FC Turin), Marko Grujic (FC Porto), Filip Kostic (Juventus Turin), Uros Racic (SC Braga), Nemanja Maksimovic (FC Getafe), Ivan Ilic (Hellas Verona), Andrija Zivkovic (PAOK Saloniki), Darko Lazovic (Hellas Verona)

Angriff: Dusan Tadic (Ajax Amsterdam), Aleksandar Mitrovic (FC Fulham), Dusan Vlahovic (Juventus Turin), Filip Duricic (Sampdoria Genua), Luka Jovic (AC Florenz), Nemanja Radonjic (FC Turin)

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis