24. Juli 2021 / 22:00 Uhr

Sereetzer Neuzugang Alessandro Gottschalk zerlegt Eutin 08 beim 4:0-Sieg

Sereetzer Neuzugang Alessandro Gottschalk zerlegt Eutin 08 beim 4:0-Sieg

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Alessandro Gottschalk zeigte sich gegen Eutin 08 in bestechender Form. 
Alessandro Gottschalk zeigte sich gegen Eutin 08 in bestechender Form.  © Agentur 54°
Anzeige

Das war nicht die Woche von Oberligist Eutin 08. Drei Tage nach dem 2:3 bei der SVG Pönitz mit der schweren Verletzung von Leon Dippert gab es jetzt eine glatte 0:4-Niederlage bei Landesligist Sereetzer SV. 

Dippert war Augenzeuge, wie bei den Sereetzern jeder Schuss ein Treffer war. Einen Dreierpack erzielte der ehemalige Phönixer Alessandro Gottschalk (14., 25., 65.) und Domingo Arlandi (35.). „Hauptproblem und Grund für die deutliche Niederlage war in allen Toraktionen von Sereetz ein zu schwaches Zweikampfverhalten. Unser Auftritt war total körperlos“, beklagte Trainer Dennis Jaacks und haderte zudem mit der eigenen Chancenverwertung. „Wir lassen rund zehn gute Torchancen ungenutzt.“

Anzeige
Mehr von Eutin 08

Zufrieden war der Sereetzer Trainer Uwe Buchholz. „Wir haben unsere Chancen brutal genutzt und sind rundum zufrieden. Zumal wir heute Mannschaftsabend haben“, sagte er und verteilte ein Sonderlob an den überragenden Gottschalk, der zudem uneigennützig für Arlandi zum zwischenzeitlichen 3:0 aufgelegt hatte.

Eutin 08: Wulf – Svirca, Lepin, Westphal – Hermann, Haye (73. Rosert), Müller (46. Fatlum Zymberi), Tagawa – Schrake, Hübner (73. Fatlind Zymberi), Schüler.