21. Juli 2019 / 19:37 Uhr

Sereetzer SV 1. Sieger des Peter-Schweimer-Gedächtnis-Cups!

Sereetzer SV 1. Sieger des Peter-Schweimer-Gedächtnis-Cups!

Daniel Politowski
Lübecker Nachrichten
Der Sereetzer SV ist Sieger des 1. Peter-Schweimer-Gedächtnis-Cups.
Der Sereetzer SV ist Sieger des 1. Peter-Schweimer-Gedächtnis-Cups. © Agentur 54°
Anzeige

Im Finale am Kasernenbrink hatte der "Gast" vom Sereetzer SV die besseren Nerven

Anzeige
Anzeige

Der von Rapid Lübeck erstmalig ausgetragene Peter-Schweimer-Gedächtnis-Cup hat einen Sieger. Im Finale zwischen Gastgeber SC Rapid Lübeck und Verbandsliga-Konkurrent Sereetzer SV setzte sich am Ende durch und konnte den Pokal in die Höhe stemmen.

Kreutzfeld gleicht für Sereetzer SV aus

Nachdem sich in spannenden Spielen VfL Vorwerk Platz fünf und der Eichholzer SV Platz drei gesichert hatten, stieg das lang ersehnte Finale. Den besseren Start in die Partie erwischte dabei Hausherr Rapid und konnte durch Serhat Sayligan in Führung gehen (13.). Doch die zur neuen Saison deutlich verstärkten Ostholsteiner vom Sereetzer SV zeigte sich nicht lange beeindruckt und konnten durch Phillip Kreutzfeldt, der einen Fehler der SC-Hintermannschaft ausnutzte, ausgleichen (34.). Kreutzfeldt war im Zuge der Sereetzer Transfer-Offensive ins Waldstadion gewechselt. mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Mehr Fußball aus der Region

In der zweiten Halbzeit blieb das Ergebnis beim 1:1-Unentschieden, sodass der spätere Turniersieger im Elfmeterschießen vom Punkt entschieden werden musste. Nachdem Muessig, Lening, Arp und Sindi jeweils verwandelten, folgte ein wahres Fehlschuss-Festival mit insgesamt vier ungenutzten Elfmetern. Enmanuel "Emu" Rivera und der frisch zu Sereetz gewechselte Can Moray verwandelten ihre Versuche, ehe Rapid erneut verschoss. Den entscheidenden Schuss hatte dann Torschütze Phillip Kreutzfeld und verwandelte diesen. Mit seinen beiden Treffern wurde er so zum Helden des Sereetzer SV und sicherte dem Team von Sven Sercander den Turniersieg.

Landesliga Holstein: Das sind die Teams der Saison 2019/20

FC Dornbreite: Mit großen Ambitionen waren die Lübecker in die Vorbereitung gestartet, um schon vor dem ersten Spiel mächtig ausgebremst zu werden. „Sechs Punkte Abzug könnten eine Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft sein. Das ist erschütternd, musste der neue Sportliche Leiter Jan Kiste Voigt (l., kam von GW Siebenbäumen) nach der Verbandsstrafe wegen Schiedsrichtermangels eingestehen. Mit Torben Beyer und Lukas Görlitz kam ein Duo vom 1. FC Phönix Lübeck an den Steinrader Damm. Beide wissen, wie man aus der Landesliga Holstein aufsteigt. Vielleicht geht da ja doch noch was beim FCD...  Zur Galerie
FC Dornbreite: Mit großen Ambitionen waren die Lübecker in die Vorbereitung gestartet, um schon vor dem ersten Spiel mächtig ausgebremst zu werden. „Sechs Punkte Abzug könnten eine Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft sein. Das ist erschütternd", musste der neue Sportliche Leiter Jan "Kiste" Voigt (l., kam von GW Siebenbäumen) nach der Verbandsstrafe wegen Schiedsrichtermangels eingestehen. Mit Torben Beyer und Lukas Görlitz kam ein Duo vom 1. FC Phönix Lübeck an den Steinrader Damm. Beide wissen, wie man aus der Landesliga Holstein aufsteigt. Vielleicht geht da ja doch noch was beim FCD...  ©
Anzeige
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN