16. Juli 2022 / 15:25 Uhr

Offiziell: Serge Gnabry verlängert Vertrag beim FC Bayern bis 2026

Offiziell: Serge Gnabry verlängert Vertrag beim FC Bayern bis 2026

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Serge Gnabry hat seinen Vertrag beim FC Bayern verlängert.
Serge Gnabry hat seinen Vertrag beim FC Bayern verlängert. © dpa
Anzeige

Die Zukunft von Serge Gnabry ist geklärt. Der Nationalspieler verständigte sich mit dem FC Bayern auf eine Zusammenarbeit über sein bisheriges Vertragsende 2023 hinaus. Ein Transfer des 27-Jährigen ist damit vom Tisch.

Die monatelange Hängepartie um die Zukunft von Serge Gnabry ist beendet. Wie der FC Bayern im Rahmen seiner Team-Präsentation am Samstag in der Allianz-Arena mitteilte, verlängerte der Nationalspieler seinen ursprünglich bis 2023 datierten Vertrag bis 2026 und bleibt dem deutschen Rekordmeister damit langfristig erhalten. "Ich freue mich, dass ich meinen Vertrag hier verlängert habe und freue mich auf eine neue Saison mit dieser Mannschaft und diesem Verein", sagte der Angreifer, der beim Einlaufen ins Stadion die 2026 auf dem Trikot trug.

Anzeige

Vor der Einigung hatten sich die beiden Seiten lange nicht auf die Rahmenbedingungen für eine langfristige Zusammenarbeit verständigen können. Nachdem zwischenzeitlich auch über einen Abgang Gnabrys spekuliert worden war, erfolgte rund drei Wochen vor dem Start der Bundesliga-Saison nun der Durchbruch. Damit klärte der FCB zwei Personalien binnen weniger Stunden. Vorstandsboss Oliver Kahn hatte zuvor via Bild mitgeteilt, dass es mit dem FC Barcelona eine Einigung über einen Wechsel von Weltfußballer Robert Lewandowski gebe.

Gnabry war 2017 für eine Ablöse in Höhe von 8 Millionen Euro von Werder Bremen nach München gekommen und anschließend für ein Jahr an die TSG Hoffenheim ausgeliehen worden. Nach seiner Rückkehr zum FCB etablierte sich Gnabry schnell im Kader und wurde schließlich zum unumstrittenen Leistungsträger. Laut transfermarkt.de liegt sein Marktwert inzwischen bei 65 Millionen Euro. Für die Bayern bestritt der Flügelstürmer bislang 171 Pflichtspiele. Dabei gelangen 64 Treffer. 40 weitere Tore bereitete er vor.