23. November 2021 / 11:54 Uhr

Sergio Ramos vor Debüt bei PSG? Neuzugang im Kader für Champions-League-Spiel gegen Manchester City

Sergio Ramos vor Debüt bei PSG? Neuzugang im Kader für Champions-League-Spiel gegen Manchester City

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sergio Ramos könnte in der Champions League erstmals für Paris Saint-Germain zum Einsatz kommen.
Sergio Ramos könnte in der Champions League erstmals für Paris Saint-Germain zum Einsatz kommen. © Reuters
Anzeige

Sergio Ramos steht im Champions-League-Aufgebot von Paris Saint-Germain für das anstehenden Gruppenspiel gegen Manchester City am Mittwoch. Dies geht aus der Kaderliste hervor, die der französische Spitzenklub am Dienstag veröffentlichte. Ramos könnte damit zu seinem Debüt für seinen neuen Arbeitgeber kommen.

Das lange Warten könnte am Mittwoch ein Ende haben. Sergio Ramos wurde von PSG-Trainer Mauricio Pochettino in den Champions-League-Kader für das Gruppenspiel gegen Manchester City (Mittwoch, 21 Uhr) berufen. Der französische Branchenprimus veröffentlichte die Liste des Aufgebots am Dienstag. Ramos könnte damit zu seinem ersten Pflichtspiel im Trikot des Ligue-1-Spitzenreiters kommen.

Anzeige

Der 35-Jährige war im Sommer nach 16 Jahren bei Real Madrid ablösefrei nach Paris gewechselt, hatte dort aufgrund von mehreren Verletzungen an Knie und Wade jedoch bislang noch keinen einzigen Einsatz verbuchen können. Zuvor hatte er bereits die Europameisterschaft im Sommer mit der spanischen Nationalmannschaft verpasst, nachdem er eine hartnäckige Sehnenverletzung nicht vollständig auskurieren konnte. Auch in Paris forderte ihn sein Körper zu einer langwierigen Zwangspause. Erst Anfang November hatte die Real-Ikone sein erstes PSG-Training absolviert und einen Schritt in Richtung Comeback gemacht.

Im so wichtigen Duell in der Königsklasse könnte es nun soweit sein. Ramos steht im Kader und kann dabei helfen, das Achtelfinal-Ticket am vorletzten Spieltag der Gruppenphase vorzeitig zu lösen. Aktuell liegt die Pochettino-Elf mit acht Zählern einen Punkt hinter Manchester City auf Rang zwei in Gruppe A. Gegen die Citizens wäre ein Sieg zudem gleichbedeutend mit einem Big Point im Kampf um den Gruppensieg und einer verbesserten Ausgangsposition für die Auslosung der K.o.-Phase.