28. Februar 2019 / 19:43 Uhr

Absichtliche Gelbe Karte: Sergio Ramos von Real Madrid für zwei Champions-League-Spiele gesperrt

Absichtliche Gelbe Karte: Sergio Ramos von Real Madrid für zwei Champions-League-Spiele gesperrt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sergio Ramos wird Real Madrid sowohl im Achtelfinal-Rückspiel der Königsklasse gegen Ajax als auch im Viertelfinal-Hinspiel fehlen - sofern die Königlichen weiterkommen.
Sergio Ramos wird Real Madrid sowohl im Achtelfinal-Rückspiel der Königsklasse gegen Ajax als auch im Viertelfinal-Hinspiel fehlen - sofern die Königlichen weiterkommen. © imago-Montage
Anzeige

Dem Geständnis folgt die Sperre: Die UEFA hat Real-Verteidiger Sergio Ramos mit einer Zwei-Spiele-Sperre belegt, weil dieser im CL-Hinspiel gegen Ajax Amsterdam bewusst eine Verwarnung provoziert hatte.

Anzeige
Anzeige

Die Europäische Fußball-Union hat Real Madrids Kapitän Sergio Ramos für zwei Partien in UEFA-Wettbewerben gesperrt, weil er im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Ajax Amsterdam eine Gelbe Karte provoziert hatte. Das teilte die UEFA am Donnerstag mit. Er fehlt damit im Rückspiel am Dienstag (21.00 Uhr) gegen die Niederländer und im Viertelfinal-Hinspiel, falls die Spanier weiterkommen.

Mehr zu Real Madrid

Gelbsünder Ramos gesteht absichtliches Foul

Der 32-jährige Spanier hatte sich offenbar absichtlich die Verwarnung abgeholt, um im Rückspiel zu pausieren und unbelastet ins Viertelfinale gehen zu können. „Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, ich hätte sie nicht provoziert“, hatte Ramos nach der Partie gesagt.

25 ehemalige Spieler von Real Madrid und was aus ihnen wurde

Robinho, Ronaldo und Raul - die drei Rs gehören zu den größten Stars von Real Madrid. Aber was machen sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Robinho, Ronaldo und Raul - die drei Rs gehören zu den größten Stars von Real Madrid. Aber was machen sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©
Anzeige

Ramos hatte ausgeführt, angesichts des Ergebnisses die „komplizierte Entscheidung“ getroffen und sich die Gelbe Karte durch ein Foul gegen Kasper Dolberg absichtlich abgeholt zu haben. Für Real Madrid ist diese Nachricht gleichbedeutend mit dem nächsten Rückschlag nach dem 0:3 im Halbfinale der Copa del Rey gegen den FC Barcelona am Mittwochabend.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt