07. April 2021 / 21:35 Uhr

Serie A kompakt: Ronaldo führt Juventus zum Sieg - Inter Mailand Baut Tabellenführung aus

Serie A kompakt: Ronaldo führt Juventus zum Sieg - Inter Mailand Baut Tabellenführung aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Während Juventus Turin auch dank Cristiano Ronaldo wieder in die Spitzengruppe vorgedrungen ist, baut Inter Mailand die Tabellenführung weiter aus.
Während Juventus Turin auch dank Cristiano Ronaldo wieder in die Spitzengruppe vorgedrungen ist, baut Inter Mailand die Tabellenführung weiter aus. © IMAGO/Insidefoto/LaPresse/Montage
Anzeige

In der Serie A kann Inter Mailand schon langsam aber sicher mit der Meisterschaft planen. Durch einen Sieg im Nachholspiel gegen Sassuolo Calcio baute Inter seine Tabellenführung aus. Unterdessen gewann Juve auch dank Cristiano Ronaldo gegen Neapel.

Anzeige

Juventus Turin ist in der italienischen Meisterschaft wieder auf den dritten Platz vorgerückt. Der Titelverteidiger gewann am Mittwochabend ein Nachholspiel in der Serie A gegen den Tabellenfünften SSC Neapel mit 2:1 (1:0). Cristiano Ronaldo (13.) traf mit seinem 25. Saisontor zum 1:0 für Juve, der eingewechselte Paulo Dybala (73.) erhöhte auf 2:0. Den Treffer für Neapel erzielte Lorenzo Insigne (90. Minute) mit einem Foulelfmeter.

Anzeige

Neun Spieltage vor Saisonende kommt Inter Mailand unterdessen seinem ersten Meistertitel seit 2010 näher. Der Tabellenführer gewann mit 2:1 (1:0) gegen den Tabellenneunten Sassuolo Calcio und baute seinen Vorsprung auf den Stadtrivalen AC auf elf Punkte aus.

Romelu Lukaku (10.) und Lautaro Martinez (67.) ebneten mit ihren Toren den Weg zum Sieg, Junior Traore (85.) verkürzte für die Gäste. Inter hat damit die vergangenen acht Pflichtspiele allesamt gewonnen.