10. September 2022 / 12:55 Uhr

Offiziell: Serie-A-Verein Bologna holt Ex-PSG-Profi Thiago Motta als neuen Trainer

Offiziell: Serie-A-Verein Bologna holt Ex-PSG-Profi Thiago Motta als neuen Trainer

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Thiago Motta übernimmt die sportlichen Geschicke beim FC Bologna.
Thiago Motta übernimmt die sportlichen Geschicke beim FC Bologna. © IMAGO/ZUMA Press (Montage)
Anzeige

Der FC Bologna hat einen neuen Trainer: Der Serie-A-Klub gab am Samstag die Verpflichtung des ehemaligen italienischen Nationalspielers Thiago Motta bekannt. Er tritt die Nachfolge von Sinisa Mihajlovic an, von dem sich Bologna nach nur drei Punkten aus den ersten fünf Spielen getrennt hatte. 

Der frühere italienische Nationalspieler Thiago Motta wird neuer Trainer des Serie-A-Vereins FC Bologna. Der 40-Jährige tritt die Nachfolge von Sinisa Mihajlovic an, wie Geschäftsführer Claudio Fenucci am Samstag bei einer Pressekonferenz verkündete.

Anzeige

Die letzten Vertragsdetails mit dem gebürtigen Brasilianer, der unter anderem für den FC Barcelona, Inter Mailand und Paris Saint-Germain spielte und 2012 mit Italien Vize-Europameister wurde, seien noch zu klären. Bis Juni war Motta Coach beim Liga-Rivalen Spezia Calcio.

Nach nur drei Unentschieden in den ersten fünf Saisonspielen hatte sich Bologna von Coach Mihajlovic getrennt. Dies sei eine der schwersten Entscheidungen gewesen, hieß es. Der Ex-Profi kämpft seit 2019 gegen Leukämie und muss sich immer wieder in Behandlung begeben. Der frühere jugoslawische Nationalspieler war seit 2019 in Bologna. Nachfolger Motta werde in den nächsten Tagen vorgestellt. Am Sonntag gegen den AC Florenz fungiert U21-Coach Luca Vigiani als Interimstrainer.