30. Oktober 2018 / 18:33 Uhr

SFL Bremerhaven hat "richtig Lust auf den FC Oberneuland"

SFL Bremerhaven hat "richtig Lust auf den FC Oberneuland"

Dennis Schott
Weser-Kurier
BTS-SFL18
Die SFL Bremerhaven (orangene Trikots) ist im Lotto-Pokal-Viertelfinale beim FC Oberneuland gefordert.
Anzeige

Der Bremen-Liga-Aufstieger möchte wie im Vorjahr ins Halbfinale - und dort das Heimrecht genießen

Anzeige
Anzeige

Als Marcus Klame, der Trainer der SFL Bremerhaven, vor wenigen Wochen zur Pokal-Auslosung nach Bremen fuhr, hatte er keine großen Wünsche. Außer: Ein Heimspiel wäre schon ganz schön. "An einem Feiertag wären vielleicht noch mehr Zuschauer gekommen als sonst", mutmaßt der SFL-Coach, dessen Wunsch jedoch unerfüllt blieb. Dabei hatte so manch ein Favorit auf der heimischen Anlage sein blaues Wunder erlebt. Der FC Oberneuland, auf den die Heidjer an diesem Mittwoch im Lotto-Pokal-Viertelfinale treffen, kann davon ein Lied singen, wie schwer es ist, dort zu bestehen. Am Ende sprang ein knappes 1:0 heraus. Ein schmeichelhaftes dazu, wie sich Marcus Klame erinnert. Der zum Tor führende Strafstoß war nämlich sehr umstritten.

Jetzt fährt die SFL Bremerhaven zum FC Oberneuland. Auch wenn es nicht die gewünschte Konstellation ist: "Wir haben richtig Lust auf den FCO." Pokalspiele seien immer noch etwas besonderes, erklärt Marcus Klame weiter. Er muss wissen, schließlich hielt sich sein Team in den vergangenen drei Spielzeiten immer bis zum Viertelfinale in diesem Wettbewerb auf. In der vergangenen Saison scheiterte das Team nur knapp am Einzug ins Finale, musste sich dem Blumenthaler SV erst nach Elfmeterschießen geschlagen geben. "Das war schon ärgerlich. Aber das heißt ja nicht, dass wir es nicht noch einmal versuchen können", findet der SFL-Coach, wenngleich er die Favoritenrolle eindeutig den Oberneulandern zuschiebt. Das tut er allein aufgrund der angespannten Personalsituation der Bremerhavener. Beim letzten Mal konnten sie lediglich auf 13 Spieler zurückgreifen, ein Rumpfteam, das seine Sache beim 4:2-Erfolg gegen den Blumenthaler SV aber gut gemacht habe, so Klame. "Trotzdem sind die vielen Ausfälle ein Wermutstropfen." Aber auch wenn der SFL-Coach nicht so weit in die Zukunft blicken möchte, so würde sein Wunsch nach einem Heimspiel im Halbfinale erfüllt werden. Der Gewinner des Duell Oberneuland gegen SFL empfängt nämlich den Gewinner der Partie zwischen der Leher TS und Habenhauser FV.

Mehr aus der Bremer Amateurszene

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt