22. August 2016 / 12:29 Uhr

SG-74-Keeper Markus Lorenz wird "Man of the Match" im Kreisklasse-Spitzenspiel (mit Galerie)

SG-74-Keeper Markus Lorenz wird "Man of the Match" im Kreisklasse-Spitzenspiel (mit Galerie)

Daniel Klein
SPORTBUZZER-Nutzer
Mit starken Paraden rettete 74-Keeper Markus Lorenz seinem Team den Sieg. Weitere Fotos vom Spiel in der Galerie. USER-BEITRAG
Mit starken Paraden rettete 74-Keeper Markus Lorenz seinem Team den Sieg. Weitere Fotos vom Spiel in der Galerie. © Daniel Klein
Anzeige

Der Torwart macht gegen den TSV Kirchrode in einem Spiel auf Augenhöhe den Unterschied aus.

Trotz Unterzahl hat die SG Hannover 74 das Spitzenspiel der 1. Kreisklasse beim TSV Kirchrode mit 1:0 (0:0) gewonnen. Der TSV konnte aus 43 Minuten Überzahl keinen Profit schlagen und verlor nach großem Kampf unglücklich.

Anzeige

Kirchrode verschläft die erste Halbzeit

Die erste Halbzeit verlief nicht nach dem Geschmack von Kirchrodes Trainer Stefan Müller: "Mit der ersten Halbzeit bin ich überhaupt nicht zufrieden." Sein Team leistete sich viele Abspielfehler und geriet nach 15 Minuten durch Benjamin Radke in Rückstand. Mit der Führung im Rücken zog sich die SG 74 zurück und konzentrierte sich fortan aufs Kontern.

Markus Lorenz lässt den TSV verzweifeln

Die zweite Halbzeit begann schlecht für die SG 74. Ein Platzverweis in der 47. Minute schwächte das Team von Trainer Oliver Rothenburg. Fünf Minuten später gab es dann auch noch Foulelfmeter für den TSV, stark herausgeholt durch Florian Reichel. "Den geben 80 Prozent der Schiedsrichter", so Müllers Kommentar zur strittigen Szene. Viktor Jonas, der schon beim Sportbuzzer-Cup für Furore gesorgt hatte, scheitere jedoch an SG-Keeper Markus Lorenz. In Folge intensivierte Kirchrode die Angriffsbemühungen, doch der Ausgleich gelang ihnen nicht mehr. Lorenz war an diesem Tag nicht zu überwinden.

Rothenburger freut sich über die Mentalität seiner Mannschaft


"Wir müssen uns an die eigene Nase fassen, wir haben in Überzahl zu viele Chancen verschossen", so ein sichtlich enttäuschter Müller. Rothenburger war nach dem Abpfiff natürlich erleichtert: "Wir sind froh das Ding nach Hause gebracht zu haben. Die Mentalität nach dem Platzverweis hat gestimmt."

TSV Kirchrode - SG Hannover 74

Nur wenige Zuschauer kamen zum Spitzenspiel der 1. Kreisklasse. Zur Galerie
Nur wenige Zuschauer kamen zum Spitzenspiel der 1. Kreisklasse. © Daniel Klein

Hier findet ihr die Fotos zum Spiel!