12. Mai 2019 / 20:19 Uhr

SG Bergdörfer verteidigt mit Auswärtssieg die Tabellenführung

SG Bergdörfer verteidigt mit Auswärtssieg die Tabellenführung

Kathrin Lienig
Göttinger Tageblatt
Yusuf Beyazit schoss das zweite Tor für die SG Lenglern gegen Petershütte
Yusuf Beyazit schoss das zweite Tor für die SG Lenglern gegen Petershütte © Pförtner
Anzeige

Die SG Bergdörfer bleibt Tabellenführer in der Fußball-Bezirksliga. Auch auf den anderen Plätzen in der Tabelle gab es kaum Verschiebungen. Eine schwache Begegnung sahen die Zuschauer in Nörten-Hardenberg, wo ein Eigentor die Partie gegen den FC Grone zugunsten der Platzherren entschied.

Anzeige

SG Lenglern – Tuspo Petershütte 2:6 (1:3). ​„Bei den ersten drei Gegentoren haben wir Geschenke verteilt“, ärgerte sich SGL-Abteilungsleiter Jens Schiele. Nach dem Platzverweis für Piper (gelb-rot/49.) spielten die Gastgeber locker nach vorn und gestalteten die Partie ausgeglichener. „Die Mannschaft hat 90 Minuten gekämpft. Petershütte ist eine andere Hausnummer. Unsere Punkte müssen wir in den nächsten Spielen holen“, so Schiele. – Tore: 0:1 Sinram-Krückeberg (2.), 1:1 Bianco (8.), 1:2 Presch (23.), 1:3 Waldmann (28.), 1:4 Gemende (49.), 2:4 Y. Beyazit (83.), 2:5 Sinram-Krückeberg (86.), 2:6 Schmidt (87.).

Anzeige

BSV gibt Spiel nach der Pause aus der Hand

FC Eintracht Northeim II – Bovender SV 3:2 (1:2). ​Die Gastgeber drehten das Spiel in der zweiten Halbzeit, nachdem Helge Kaden den BSV im ersten Durchgang zweimal in Führung geschossen hatte (19./33.). Erik Köhler glich in der 56. Minute aus. Und obwohl die Eintracht danach durch eine gelb-rote Karte dezimiert wurde, gelang ihr in der 82 Minute durch Jan-Patric Ziegler noch der Siegtreffer. Zuvor hätte der BSV ebenfalls das 3:2 erzielen können, doch Hahne scheiterte am Northeimer Keeper mit einem Foulelfmeter.

Zwei Böning-Tore

SG Denkershausen/Lagershausen – SG Bergdörfer 0:4 (0:1). ​Tat sich der Tabellenführer in der ersten Halbzeit noch etwas schwer, so wurde es im zweiten Abschnitt eine deutliche Angelegenheit, zumal die Eichsfelder am Ende auch zwei Spieler mehr auf dem Feld hatten. – Tore: 0:1 Böning (33.), 0:2 Ringling (47.), 0:3 Müller (66.), 0:4 Böning (75.).

Kaum Höhepunkte

Mehr vom Fußball in der Region

SSV Nörten-Hardenberg – FC Grone 1:0 (1:0). ​Das entscheidende Tor fiel früh. Nach einem Alleingang von Nörtens Luca Armbrecht fälschte der Groner Bright Johnson den Ball ins eigene Tor ab. Anschließend hatten die Platzherren mehr Spielanteile, Tore fielen in dieser an Höhepunkten armen Partie allerdings keine mehr.