06. Juni 2019 / 17:57 Uhr

Namhafte Neuzugänge: SG Bornim rüstet sich für die nächste Saison

Namhafte Neuzugänge: SG Bornim rüstet sich für die nächste Saison

Stephan Henke
Märkische Allgemeine Zeitung
Das Bornim-Trainerteam Janko Müller (l.) und Mathias Alex.
Das Bornim-Trainerteam Janko Müller (l.) und Mathias Alex. © Benjamin Feller
Anzeige

Landeskasse West: Die SG Bornim hat für die kommende Saison namhafte Verstärkung vermeldet: Christian Zielasko, Alexander Ost und Benjamin Cersovsky kommen zu den Potsdamern. Torwart Marco Jung und Felix von Manowsky verlassen dagegen den Verein.

Anzeige
Anzeige

Die SG Bornim rüstet sich mit namhaften Neuzugängen für die kommende Saison: Wie Trainer Janko Müller dem SPORTBUZZER bestätigte, laufen ab der neuen Spielzeit Alexander Ost und Christian Zielasko für die Potsdamer in der Landesklasse West auf. „Beide helfen uns qualitativ enorm weiter“, sagte Bornim-Trainer Janko Müller, der gemeinsam mit Mathias Alex die Mannschaft trainiert.

Ost kommt mit viel Erfahrung

Ost kommt vom BSV Guben Nord aus der Landesliga Süd zum Landesklasse-West-Vertreter. „Er stand schon im Regionalligakader, ist auf den Offensivpositionen relativ flexibel einsetzbar. Er hat eine gute fußballerische Ausbildung und ich habe ihn jetzt schon oft im Training gesehen, da weiß man sofort, dass er uns weiterhelfen wird“, sagte Müller über Ost, der in der Jugend für Energie Cottbus gespielt hatte und auch schon für den Ludwigsfelder FC, den RSV Waltersdorf, den SV Babelsberg 03 II und den FSV 63 Luckenwalde spielte.

In Bildern: Das sind die wichtigsten Sommertransfers Brandenburgs 2019/20.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©
Anzeige

Zielasko kommt von Hansa Wittstock aus der Landesliga Nord zu den Bornimern. „Er hilft unseren talentierten Spielern mit seiner Sicherheit, dass sie eine gewisse Konstanz reinbringen, wenn sie jemanden rechts oder links neben sich haben, der ihnen zur Seite steht“, sagte Müller. Beide Spieler wohnen zudem in Potsdam.

Cersovsky kommt zurück von Lok Potsdam

Zurückkehren wird außerdem Benjamin Cersovsky, der zuletzt beim Ligakonkurrenten Lok Potsdam spielte. „Er hat sicherlich die Qualität, die wir brauchen, wo wir Bedarf haben“, sagt Müller und nennt die Außenpositionen.

Weitere Transfernews

Verlassen werden den Verein dagegen Torhüter Marco Jung, der zu Fortuna Babelsberg II geht, da er berufsbedingt beim Fußball kürzer treten muss. Außerdem geht Felix von Manowsky laut Müller zum Ligakonkurrenten SG Michendorf.

Bornim wählt neuen Vorstand

Neuerungen gibt es auch an der Vereinsspitze der Bornimer. Da sich der Vorsitzende Sebastian Stier Ende Februar zurückzog, sollen bei der Mitgliederversammlung am 12. Juni die Weichen für die Zukunft gestellt werden.

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt