26. März 2019 / 13:05 Uhr

SG Hilkerode/Birkungen beendet Saison mit einer Niederlage

SG Hilkerode/Birkungen beendet Saison mit einer Niederlage

Andreas Fuhrmann
Göttinger Tageblatt
Trainer Johannes Ballhausen musste auf einige verletzte oder verhinderte Spieler verzichten.
Trainer Johannes Ballhausen musste auf einige verletzte oder verhinderte Spieler verzichten. © Helge Schneemann
Anzeige

Die Bezirksoberliga-Basketballer der SG Hilkerode/Birkungen haben die Saison mit einer 80:101-Niederlage beendet. Trainer Johannes Ballhausen musste gegen Eintracht Braunschweig auf Bader, Dietrich und Körner verzichten. Dafür kamen Schröter und Zhu zum Einsatz.

Anzeige

Die Starting Five um Tom und Paul Hegemann, Fiedler, Kohlrautz und Niedzwiecki startete gut in die Partie und spielte sich eine 8:2-Führung heraus. Doch mit andauernder Spielzeit kamen die Gäste immer besser ins Spiel. Die Gäste aus Braunschweig drehten nun offensiv auf und zogen mit einem 15:0-Lauf an der SG vorbei.

Anzeige
Mehr aktuelle Themen des SPORTBUZZER Göttingen

Der Rest des Spiels verlief relativ ausgeglichen mit leichten Vorteilen für die Gäste. Für positive Akzente auf Seiten der SG sorgten immer wieder Fiedler mit beherztem Zug zum Korb und Hegemann, der insgesamt sechs Dreier versenkte.

Punkte SG: Schröter, N ( - ) Aust, S ( 7 ), Fieder, G ( 25 ), Hegemann, P ( - ), Zhu, S ( - ) Godehardt, S ( 2 ), Hegemann, T ( 27 ), Kohlrautz, H ( 5 ), Niedzwiecki, N ( 14 )