31. Juli 2020 / 17:02 Uhr

SG Niederlehme: Thomas Zupp rettet LKW-Fahrer das Leben

SG Niederlehme: Thomas Zupp rettet LKW-Fahrer das Leben

Kevin Päplow
Märkische Allgemeine Zeitung
Thomas Zupp möchte lieber auf dem Spielfeld für Furore sorgen.
Thomas Zupp möchte lieber auf dem Spielfeld für Furore sorgen. © Kevin Päplow
Anzeige

Landesklasse Ost: Mittelfeldspieler Thomas Zupp erzählt, wie es zu dieser brenzligen Situation kam und wie er reagierte.

Anzeige

Normalerweise ist Thomas Zupp für schöne Pässe und tolle Tore bei der Mannschaft von Stephan Rosenberg in der Landesklasse Ost zuständig. Doch der Mittelfeldspieler der SG Niederlehme kann auch Lebensretter und handelte selbstlos auf der Berliner Stadtautobahn.

Anzeige

Es war Dienstag, der 28. Juli um etwa 10:30 Uhr, als Thomas Zupp auf der Berliner Stadtautobahn ein Szenario bemerkte, welches ihm sehr unwirklich vorkam. „Auf der Stubenrauchstraße, die ich gerade anfuhr, wechselte gut 200 Meter vor mir ein Lastwagen ohne Blinker zu setzen die Fahrbahn. Ich dachte mir, das ist doch so nicht normal“, war der 25-jährige Zupp irritiert. Der Spieler der SGN fuhr dann neben den immer langsamer werdenden Kollos von LKW und sah einen bewusstlosen Fahrer.

In Bildern: Das sind die wichtigsten Sommertransfers Brandenburgs 2020/21.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©

„Es war wie ein Mechanismus. Es dauerte keine Sekunde und ich rief die Polizei an. Danach dachte ich mir, dass ich was tun muss“, erinnert sich der Vater einer Tochter. 100 Meter raste er vor, um dann blitzschnell aus seinem Transporter zu steigen. „Ich rannte dann zum anrollenden Fahrzeug, stieg ins Führerhaus und zog die Handbremse. Glücklicherweise hatte der bewusstlose Mann den Fuß nicht auf dem Gaspedal. Es hätte sonst viel schlimmer ausgehen können“, so der Requisitenfahrer für die Filmbranche weiter.

Als die Polizei und der Rettungswagen eintrafen, konnte Zupp erst einmal durchatmen. In den Folgetagen riefen Tageszeitungen und das Fernsehen beim dribbelstarken Mann der SGN an. „Das ist mir alles so ziemlich unangenehm. Jeder Mensch, der die Möglichkeit hat Leben zu retten, sollte nicht zögern. Es ist eine Selbstverständlichkeit“, stellt Zupp klar.

Aktuelles aus dem Fußballkreis Dahme/Fläming

Nach all dem Brimborium um seine Person und dem Nachlassen des Adrenalinstoßes, ist Thomas Zupp schon wieder für Scherze zu haben. „Ich warte eigentlich nur noch auf eine Rolle bei Alarm für Cobra 11. Aber mal ganz im Ernst - ich will lieber als Torschütze der SG Niederlehme gefeiert werden“, fügt der bescheidene Lebensretter an. Dem Kraftfahrer des LKWs geht es nach Informationen von Thomas Zupp den Umständen entsprechend gut. Kann sich dieser an den Unfall aber nicht mehr erinnern.