23. Juni 2019 / 13:51 Uhr

SG Niederlehme verliert letztes Spiel in Luckau

SG Niederlehme verliert letztes Spiel in Luckau

Oliver Schwandt
Märkische Allgemeine Zeitung
SG Niederlehme
Die Spieler der SG Niederlehme konnten in Luckau nur einmal jubeln. © Oliver Schwandt
Anzeige

Landesklasse Ost: Klassenerhalt stand bereits vor dem Spiel beim FSV Rot-Weiß fest.

Anzeige
Anzeige

Durch die 1:2 (1:0)-Niederlage beim FSV Rot-Weiß Luckau beendeten die Landesklasse-Fußballer der SG Niederlehme die Saison 2018/2019 auf dem 13. Tabellenplatz (35). Die Hausherren schoben sich durch diesen Erfolg gegen die Dahmeländer am MTV Wünsdorf vorbei auf Platz 14 (28), der zum direkten Klassenerhalt reichte.

„Wir hätten diese Begegnung in Luckau definitiv nicht verlieren müssen“, ärgerte sich SGN-Trainer Stephan Rosenberg nach der Begegnung, „man schon gemerkt, dass meinen Jungs die letzte Spannung gefehlt hatte, weil der Klassenerhalt ja bereit vor dem Spiel feststand. Wir wollten uns aber ordentlich in die Sommerpause verabschieden, das uns leider nicht gelungen ist. Mich ärgert ganz besonders, dass unsere kleine Serie von drei siegen in Folge heute gerissen ist.“

In Bildern: Das sind die wichtigsten Sommertransfers Brandenburgs 2019/20.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©

Der Trainer musste bei der Aufstellung etwas improvisieren, da ihm wichtige Leistungsträger wie David Vogel, Christopher Kringel oder Mathias Wrona beim FSV Rot-Weiß nicht zur Verfügung standen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase erzielte Kevin Groggert vor 80 Zuschauern die 1:0-Pausenführung für die Niederlehmer. Nach dem Seitenwechsel gelang Benjamin Borchert der 1:1-Ausgleich (56.). Luckau erhöhte in der Schlussviertelstunde noch einmal die Schlagzahl und wurde dafür durch den 2:1-Siegtreffer von René Heppelter belohnt (77.).

SG Niederlehme: Keitsch, Klatt, Heinecke, Marsch (46. Hellwig), Stothut, K. Groggert, Pagenkopf, Schnetka, Kluwe, Käfert, S. Groggert

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt