11. Juni 2019 / 17:16 Uhr

SG Pferdeberg verabschiedet Peer Klingenberg und Steffen Niemeyer

SG Pferdeberg verabschiedet Peer Klingenberg und Steffen Niemeyer

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
Steffen Niemeyer mit Volker Fehrensen (Vorsitzender des SV Viktoria Gerblingerode).
Steffen Niemeyer mit Volker Fehrensen (Vorsitzender des SV Viktoria Gerblingerode). © R
Anzeige

Die SG Pferdeberg, Vertreter der 1. Fußball-Kreisklasse Nord, hat zwei Leistungsträger verabschiedet: Beim Heimspiel gegen den TSV Nesselröden in Gerblingerode wurden Peer Klingenberg und Steffen Niemeyer, die ihre Laufbahn bei der SG beenden, geehrt.

Anzeige
Anzeige

Die Vorstände der Stammvereine SV Viktoria Gerblingerode und VfB Tiftlingerode sowie die Mannschaft bedankten sich vor dem Spiel für den Einsatz der beiden Akteure bei den Stammvereinen und in der SG. Mit Steffen Niemeyer verliert das Team seinen treffsichersten Angreifer mit in der laufenden Saison 13 Treffern in 20 Spielen, und mit Peer Klingenberg geht sicherlich einer der zuverlässigsten laufstarken Spieler im Abwehrverbund, der in dieser Saison sämtliche Pflichtspiele in der 1. Kreisklasse bestritt.

Peer Klingenberg und Jörg Großmann (VfB Tiftlingerode)
Peer Klingenberg und Jörg Großmann (VfB Tiftlingerode) © R
Anzeige

Markus Brand, stellvertretender Vorsitzender SV Viktoria Gerblingerode, bedankte sich in einer kurzen Ansprache stellvertretend für die Vorstände der beiden Vereine. Für die Mannschaft übergab Robert Mühlhaus als Kapitän ein kleines Präsent. Auch viele Fans bedanken sich bei den beiden Akteuren.

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

ANZEIGE: Dein Trainingsset für die Saisonvorbereitung! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt