20. September 2019 / 17:10 Uhr

SHFV reagiert auf die Vorfälle des Spiels zwischen dem ASV Dersau und dem FC Kilia Kiel

SHFV reagiert auf die Vorfälle des Spiels zwischen dem ASV Dersau und dem FC Kilia Kiel

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kilia Vorsitzender Volker Roese (li.) soll beim Spiel in Dersau angegriffen worden sein. Trainer Steve Frank (re.) war offenbar ebenfalls involviert.
Kilia Vorsitzender Volker Roese (li.) soll beim Spiel in Dersau angegriffen worden sein. Trainer Steve Frank (re.) war offenbar ebenfalls involviert. © Uwe Paesler
Anzeige

Mit Blick auf die Vorkommnisse bei der Verbandsliga-Begegnung in Dersau zwischen dem ASV und dem FC Kilia Kiel am Sonntag, 15. September,  hat auch der Schleswig-Holsteinische Fußballverband (SHFV) reagiert und alle Beteiligten aufgefordert, sich zu den Vorfällen zu äußern. Nach Spielschluss hatte ein Kilia-Spieler, der in der Partie nicht zum Einsatz gekommen war, von Schiedsrichter Dajinder Daniel Pabla die Rote Karte gesehen. Der Kilianer soll gegenüber dem Vorsitzenden seines Vereins handgreiflich geworden sein, auch die Frage der Sachbeschädigung im Dersauer Umkleidetrakt steht im Raum.

Anzeige

„Wir haben beide Vereine, etliche Spieler und Funktionäre um eine Stellungnahme gebeten. Diese Stellungnahmen sollen uns bis Mitte der nächsten Woche präsentiert werden, damit wir diese dann in Augenschein nehmen können, um diese Schilderungen miteinander abzugleichen und noch zusätzlich den ausführlichen Bericht des Schiedrichters hinzuzuziehen“, erklärt Falko Göttsche. Er ist Beisitzer des SHFV-Sportgerichts und der für Verbandsliga Ost zuständige Einzelrichter dieses Gremiums. Nach Auswertung der Berichte soll sich ein mehrköpfiges Gremium zusammenfinden. In einem schriflichen Verfahrens wird ein Urteil fallen, das Anfang Oktober bekannt gegeben werden dürfte. Sollte jedoch einer der Beteiligten auf ein mündliches Verfahren bestehen, könnte sich die Urteilsverkündung noch einige Wochen länger hinziehen. Der betroffene Kilia-Spieler ist vorerst gesperrt. Göttsche sagte: „Selbst wenn sich die vom Schiedsrichter gemachten Angaben auch nur ansatzweise bestätigen, dürfte es auf eine mindestens vierwöchige Sperre hinauslaufen.“

Anzeige
Mehr Fußball aus der Region

Bist du Experte? Teste dein Fußballwissen!

Die Teams aus der Fußball-Verbandsliga Ost (Saison 2019/20)

VfR Laboe: Hinten: Co-Trainer Maik Eschen, Matthias Monzer, Steven Kühl, Dennis Hegewald, Lasse Saager, Kevin Cerny, Antonio-Marcial Grünwald, Ali Ramez Malekzadah, Physio Caro Krüger. Mitte: Co-Trainer Dominic Kahl, Trainer Mikica Mladenovic, Felix Kock, Fynn Eggers, Eike Meisner, Oliver Blazevic, Christian Hirdes, Sebastian Wendt, Andre Wieland, Betreuer Michael Lobeck, Betreuer Torben Schulz, Betreuer Torsten Rumohr. Vorne: Rene Puls, Michael Kiefer, Patrick Wemmer, Christoph Zander, Rene Reinke, Pascal Puls, Murat Kayabas, Janek Geisbauer Zur Galerie
VfR Laboe: Hinten: Co-Trainer Maik Eschen, Matthias Monzer, Steven Kühl, Dennis Hegewald, Lasse Saager, Kevin Cerny, Antonio-Marcial Grünwald, Ali Ramez Malekzadah, Physio Caro Krüger. Mitte: Co-Trainer Dominic Kahl, Trainer Mikica Mladenovic, Felix Kock, Fynn Eggers, Eike Meisner, Oliver Blazevic, Christian Hirdes, Sebastian Wendt, Andre Wieland, Betreuer Michael Lobeck, Betreuer Torben Schulz, Betreuer Torsten Rumohr. Vorne: Rene Puls, Michael Kiefer, Patrick Wemmer, Christoph Zander, Rene Reinke, Pascal Puls, Murat Kayabas, Janek Geisbauer ©

Mehr anzeigen