15. November 2019 / 14:59 Uhr

Nach sieben Pleiten in Folge: Scorpions wollen endlich wieder gewinnen - Indians empfangen Halle

Nach sieben Pleiten in Folge: Scorpions wollen endlich wieder gewinnen - Indians empfangen Halle

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Hält Scorpions-Keeper Enrico Salvarani seinen Kasten im ersten Drittel am Freitag sauber?
Hält Scorpions-Keeper Enrico Salvarani seinen Kasten im ersten Drittel am Freitag sauber? © deisterpics/Stefan Zwing
Anzeige

Nach einem furiosen Saisonstart warten die Scorpions seit sieben Begegnungen auf einen Sieg. Am Freitag (20 Uhr) empfängt das Team von Dieter Reiss die Rostock Piranhas. Die Indians spielen am Freitagabend (20 Uhr) ebenfalls vor heimischer Kulisse. Zu Gast am Pferdeturm sind die Saale Bulls aus Halle. 

Anzeige
Anzeige

Nach einer kurzen Spielpause wegen des Deutschland-Cups geht es für die Hannover Indians und die Hannover Scorpions in der Eishockey-Oberliga weiter mit einem kompletten Punktspiel-Wochenende. Der ECH hat die Saale Bulls Halle zu Gast, die Scorpions empfangen die Rostock Piranhas (beide Freitag, 20 Uhr). Am Sonntag gehen beide Vereine auf Reisen. Die Mellendorfer treten bei den Crocodiles Hamburg an (16 Uhr), die Indians spielen beim Krefelder EV 81 – dabei handelt es sich um das Nachwuchsteam der Mannschaft aus der Deutschen Eishockey-Liga.

Hannover Scorpions: Das ist der Spielplan der Saison 2019/20

Freitag, 28. Februar (20 Uhr): Herner EV - Hannover Scorpions Zur Galerie
Freitag, 28. Februar (20 Uhr): Herner EV - Hannover Scorpions ©

Indians nähern sich den Scorpions an

Wer hätte gedacht, dass sich die Kräfteverhältnisse von Scorpions und Indians so schnell angleichen würden. Die Scorpions legten, inklusive eines Derbysiegs am Pferdeturm Ende September, einen Traumstart hin mit sechs Siegen am Stück. Der ECH feierte erst im sechsten Spiel den ersten Sieg, damals gegen die jungen Krefelder, in den ersten neun Partien setzte es trotzdem sechs Niederlagen. Scorpions und Indians schienen meilenweit voneinander entfernt. Weil die Mellendorfer aber sieben Begegnungen am Stück verloren und die Indians drei ihrer vier letzten Spielen siegreich gestalten konnten, liegt der ECH in der Tabelle nur noch drei Zähler hinter dem Dauerrivalen.

Mehr Eishockey aus der Region Hannover

EC Hannover Indians: Das ist der Spielplan der Saison 2019/20:

Freitag, 28.Februar (20 Uhr): ESC Moskitos Essen - EC Hannover Indians Zur Galerie
Freitag, 28.Februar (20 Uhr): ESC Moskitos Essen - EC Hannover Indians ©

Scorpions hoffen aus Pelletier und Trabucco

Während bei den Indians derzeit vor allem die Überzahl- und Unterzahlformationen ideal funktionieren, fehlte es den Scorpions zuletzt an Glück und Selbstvertrauen. Vergangene Woche in Essen gab es bei 4:5-Niederlage nach Verlängerung in Essen immerhin wieder einen Punkt. Sein Comeback gab dabei Julien Pelletier, die Premiere gab es für Neuzugang Mario Trabucco. Beide stehen nun erstmals gemeinsam bei einem Heimspiel auf dem Eis. Auf die Klasse der beiden Kanadier hoffen die Scorpions, um die Trendwende einzuleiten.