07. April 2021 / 11:14 Uhr

Nach Sieg gegen Borussia Dortmund: Kevin De Bruyne verlängert bei Manchester City bis 2025

Nach Sieg gegen Borussia Dortmund: Kevin De Bruyne verlängert bei Manchester City bis 2025

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der Kontrakt von Kevin De Bruyne wurde bis 2025 ausgeweitet.
Der Kontrakt von Kevin De Bruyne wurde bis 2025 ausgeweitet. © IMAGO/Matthias Koch (Montage)
Anzeige

Der belgische Star Kevin De Bruyne hat seinen Vertrag bei Manchester City bis 2025 verlängert. Das gab der Premier-League-Spitzenreiter einen Tag nach dem 2:1-Sieg gegen den BVB in der Champions League bekannt.

Anzeige

Der Star-Spieler bleibt! Kevin De Bruyne hat seinen Vertrag bei Manchester City am Mittwoch bis 2025 verlängert. Das teilten die Citizens nur einen Tag nach dem Champions-League-Viertelfinal-Hinspiel gegen Borussia Dortmund mit. In dieser Partie war der Belgier wieder einmal ein auffälliger Spieler und maßgeblich am ersten Treffer beteiligt.

Anzeige

"Seitdem ich 2015 zu City gekommen bin, fühle ich mich zu Hause", sagte De Bruyne laut einer Mitteilung des Vereins. "Ich liebe die Fans, meine Familie ist hier beheimatet und mein eigenes Spiel hat sich enorm weiterentwickelt." Der Klub würde ihm alles bieten, um sich zu verbessern. Er spiele nun den besten Fußball seiner Karriere und hätte deshalb nicht mit einer Vertragsverlängerung gezögert.

Vor allem die Zusammenarbeit mit Trainer Pep Guardiola würde ihn beeindrucken, sagte der Mittelfeldspieler. "Pep und ich sehen den Fußball gleich. Diese Verbindung mit einem Trainer ist sehr wichtig für mich."

De Bruyne wechselte 2015 vom VfL Wolfsburg zu Manchester City und kostete damals eine Ablösesumme von 76 Millionen Euro. Aktuell wird sein Marktwert auf 100 Millionen Euro taxiert. Seitdem er in der Premier League spielt, holte er zwei Meisterschaften mit den Nordengländern, einmal den FA-Cup und gleich vier Mal den League-Cup.