25. Juli 2019 / 08:28 Uhr

Sieg und Niederlage für RB Leipzigs Nachwuchs

Sieg und Niederlage für RB Leipzigs Nachwuchs

LVZ
Leipziger Volkszeitung
RB Leipzig - VfB Stuttgart, DFB-A-Junioren Vereinspokal Finale, Saison 2018/2019, Potsdam, 24.05.2019, Foto: Benjamin Feller
Die U19 von RB Leipzig setzt sich im Test gegen den Halleschen FC deutlich durch und gewinnt die Partie mit 5:0. © Benjamin Feller
Anzeige

RB Leipzigs A-Junioren siegen überzeugend im Testspiel gegen die A-Jugend des Halleschen FC mit 5:0. Die U16 der Roten Bullen muss hingegen eine 0:4-Niederlage gegen Arsenal London einstecken.

Anzeige
Anzeige

Beim 5:0 (2:0) Sieg der U19 von RB Leipzig gegen den Halleschen FC sorgten die Blessin-Schützlinge mit dem Anpfiff für klare Fronten. Es entwickelte sich schnell ein Spiel auf ein Tor, auf das der Hallenser und änderte sich bis zum Abpfiff auch nicht. Nach dem Ende des Trainingslagers am vergangenen Wochenende stießen nun auch wieder sieben der acht zu den Profis abgestellten Jugendspieler in den Kader zurück. Lediglich Ur-Leipziger Tom Krauß wird bis auf Weiteres im Training von Julian Nagelsmann verbleiben. Nashuhi-Noah Jones (2), Daniel Böttcher (2) sowie Kossive Jean D´Arc Amededjisso trafen für den Bundesligisten gegen den in allen Belangen unterlegenen Regionalligisten aus Sachsen-Anhalt. Der nächste Test folgt schon am Samstag. Um 11:30 sind die Engländer des FC Watford am Cottaweg bei der U19 von RB zu Gast. Da die Britten mit ihrer U21 antreten, wird die Gegenwehr wahrscheinlich eine andere sein.

Mehr zu RB Leipzig

Schon am Mittwoch testete die U16 der Roten Bullen gegen ein englisches Team. Die Mannschaft von Cheftrainer Robin Peter nahm dabei ergebnistechnisch beim 0:4 (0:1) die Rolle des HFC bei der U19 ein. Arsenal London setzte sich in der Partie klar und deutlich gegen die Leipziger Talente durch.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt