04. Dezember 2019 / 12:28 Uhr

Silberne Kreisehrennadel für den Mingeröder Jürgen Maur

Silberne Kreisehrennadel für den Mingeröder Jürgen Maur

Kathrin Lienig
Göttinger Tageblatt
Jürgen Maur (M.) wurde von Hans-Dieter Dethlefs (r.) und Jürgen Treidler (l.) mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.
Jürgen Maur (M.) wurde von Hans-Dieter Dethlefs (r.) und Jürgen Treidler (l.) mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. © R
Anzeige

Zwei langjährige Sportgerichts-Beisitzer wurden vom NFV-Kreis Göttingen-Osterode ausgezeichnet. Jürgen Maur (Mingerode) und Rainer Schiffner (Herzberg) haben sich seit Jahrzehnten ehrenamtlich engagiert.

Anzeige
Anzeige

Während der Jahresabschlusssitzung des NFV-Sportgerichts Göttingen-Osterode wurden auch Auszeichnungen überreicht. Der Kreisvorsitzende Hans-Dieter Dethlefs und der Sportgerichtsvorsitzende Jürgen Treidler verliehen Jürgen Maur vom FC Mingerode die Silberne Kreisehrennadel. Der Eichsfelder gehört dem Sportgericht als Beisitzer seit 2009 an. Zunächst von 2009 bis 2013 beim NFV-Kreis Göttingen und danach beim fusionierten NFV-Kreis Göttingen-Osterode. Für seinen Heimatverein war er viele Jahre Jugend-, Frauen- und Herrentrainer.

Im Verein und Verband engagiert

Rainer Schiffner wurde beim Kreisfußballtag im Juli einstimmig zum Ehrenmitglied des NFV-Kreises ernannt. Weil er bei der Veranstaltung im Sommer aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein konnte, wurde die Ehrung jetzt nachgeholt. Außerdem wurde er nach mehr als 40 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit auf Kreisebene verabschiedet. Von Dethlefs und Treidler erhielt Schiffner die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied und zur Verabschiedung ein Niedersachsenross.

Rainer Schiffner (M.) wurde von Jürgen Treidler (l.) und Hans-Dieter Dethlefs als Ehrenmitglied des NVF-Kreises Göttingen-Osterode ausgezeichnet.
Rainer Schiffner (M.) wurde von Jürgen Treidler (l.) und Hans-Dieter Dethlefs als Ehrenmitglied des NVF-Kreises Göttingen-Osterode ausgezeichnet. ©
Anzeige
Mehr vom Sport in der Region

Der Herzberger war seit 1978 Beisitzer des Sportgerichts des NFV Kreises Osterode. 1990 übernahm er den Vorsitz des Kreissportgerichts. Diese Aufgabe hat er – mit einer Unterbrechung von 2004 bis 2007 als Beisitzer – bis zum Zusammenschluss der NFV-Kreise Göttingen und Osterode im Jahre 2013 übernommen. Bis Juli 2019 war er weiterhin als Beisitzer im Sportgericht tätig. In seinem Heimatverein VfL Herzberg war er von 1977 bis 1990 als Hauptsportwart engagiert und von 1998 bis 2006 Vorsitzender.