22. April 2021 / 12:46 Uhr

Simon Schneegans wird Trainer beim 1. SC Heiligenstadt

Simon Schneegans wird Trainer beim 1. SC Heiligenstadt

Kathrin Lienig
Göttinger Tageblatt
Simon Schneegans wird Trainer beim 1. SC 1911 Heiligenstadt.
Neues Traineramt: Simon Schneegans wechselt nach Thüringen. © Niklas Richter
Anzeige

Nach mehr als einem Jahr Pause zieht es Simon Schneegans wieder an die Seitenlinie einer Herrenmannschaft zurück. Der 1. SC 1911 Heiligenstadt hat sich die Dienste des A-Lizenz-Inhabers gesichert.

Anzeige

Simon Schneegans wird zum 1. Juli Trainer des thüringischen Fußball-Verbandsligisten 1. SC 1911 Heiligenstadt. Das hat der Verein über den Social-Media-Kanal Instagram vermeldet. Er übernimmt die Aufgabe von Daniel Papst, der mehrere Jahre Cheftrainer der Heiligenstädter war. Die Blau-Weißen hatten in der abgebrochenen Spielzeit 2020/21 neun Spiele in der höchsten Spielklasse Thüringens bestritten, davon sechs mit einem Unentschieden und drei mit einer Niederlage beendet.

Anzeige
Mehr vom Sport in der Region

Zuletzt hatte der Eichsfelder an der Seitenlinie des Oberligisten Eintracht Northeim gestanden. Der abstiegsbedrohte Klub hatte sich Anfang März 2020, kurz vor der coronabedingten Pause, von dem A-Lizenz-Inhaber getrennt – und sich damit einen Impuls für den Kampf um den Klassenerhalt erhofft. Dieser musste dann nicht mehr geführt werden, weil später die Saison abgebrochen wurde und es keine Absteiger gegeben hatte. Zuvor hatte Schneegans erfolgreich den Bezirksligisten SG Bergdörfer trainiert.

Der 34-jährige Bundespolizist war als Spieler beim 1. SC Göttingen 05, Germania Breitenberg, Tuspo Petershütte und auch schon bei seinem neuen Verein im Obereichsfeld aktiv. Außerdem engagiert sich Schneegans als Trainer beim DFB-Stützpunkt Göttingen.