29. Juli 2021 / 15:21 Uhr

USA triumphieren auch ohne Simone Biles: Sunisa Lee Mehrkampf-Olympiasiegerin

USA triumphieren auch ohne Simone Biles: Sunisa Lee Mehrkampf-Olympiasiegerin

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die US-Amerikanerin Sunisa Lee wurde Olympiasiegerin im Mehrkampf.
Die US-Amerikanerin Sunisa Lee wurde Olympiasiegerin im Mehrkampf. © IMAGO/Pro Shots
Anzeige

Einen Tag nach dem Startverzicht von US-Turnstar Simone Biles hat ihre Landsfrau Sunisa Lee Olympia-Gold im Mehrkampf gewonnen. Die deutsche Rekordmeisterin Elisabeth Seitz belegte den hervorragenden neunten Rang.

Einen Tag nach dem Startverzicht von US-Turnstar Simone Biles hat ihre Landsfrau Sunisa Lee Olympia-Gold im Mehrkampf gewonnen. Die 18 Jahre alte Dritte der Qualifikation siegte am Donnerstag bei den Olympischen Spielen in Tokio mit 57,433 Punkten. Zweite wurde Rebeca Andrade aus Brasilien mit 57,298 Zählern vor der Russin Angelina Melnikowa mit 57,199 Punkten.

Anzeige

Die deutsche Rekordmeisterin Elisabeth Seitz belegte mit 54,066 Punkten den hervorragenden neunten Rang. Ihre Stuttgarter Vereinskollegin Kim Bui landete mit 52,998 Zählern auf dem 17. Platz.

Simone Biles hatte am Mittwoch ihren Startverzicht erklärt und dies mit psychischen Problemen begründet. Die Mehrkampf-Olympiasiegerin von 2016 in Rio de Janeiro hatte zuvor mentale Probleme öffentlich gemacht, nachdem sie das Mannschafts-Finale nach nur einem Gerät abgebrochen hatte.