14. Januar 2020 / 18:15 Uhr

"Sind wir in der Lage, Geschenke zu verteilen?": Die Netzreaktionen zum Esser-Wechsel

"Sind wir in der Lage, Geschenke zu verteilen?": Die Netzreaktionen zum Esser-Wechsel

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Der Wechsel von Michael Esser nach Hoffenheim sorgt für Unmut bei den 96-Fans.
Der Wechsel von Michael Esser nach Hoffenheim sorgt für Unmut bei den 96-Fans. © Maike Lobback
Anzeige

Nach einem halben Jahr als Nummer zwei: Michael Esser verlässt Hannover 96 ablösefrei in Richtung TSG 1899 Hoffenheim. Esser war bei den 96-Fans beliebt - weshalb viele ihren Unmut über den Nulltarif-Wechsel in den sozialen Medien zum Ausdruck brachten.

Anzeige
Anzeige

Er durfte über seine Zukunft selbst entscheiden, nun hat er seine Wahl getroffen: 96-Torwart Michael Esser verlässt Hannover nach zweieinhalb Jahren ablösefrei und schließt sich der TSG 1899 Hoffenheim an. Esser kam nach der Verpflichtung von Ron-Robert Zieler im vergangenen Sommer nicht mehr über die Rolle des Ersatztorwarts hinaus, und das obwohl er in der Abstiegssaison noch zu den besten, weil stabilsten Akteuren im 96-Dress zählte.

Der 32-Jährige wechselt nicht nur den Verein, sondern auch die Liga: Statt der niederen Tabellenregionen der 2. Bundesliga heißt es für Esser nun Kampf um Europa in der 1. Bundesliga. Und die Chancen, dass er bei 1899 direkt zur Nummer eins befördert wird, stehen nach der schweren Verletzung von TSG-Keeper Oliver Baumann sogar günstig.

Mehr Berichte über Hannover 96

Michael Esser: Bilder seiner Karriere

Beim VfL Bochum gelang Esser der Durchbruch im Profifußball. Allerdings kam er zu Beginn seiner Bochum-Zeit zunächst bei der zweiten Mannschaft zum Einsatz. Zur Galerie
Beim VfL Bochum gelang Esser der Durchbruch im Profifußball. Allerdings kam er zu Beginn seiner Bochum-Zeit zunächst bei der zweiten Mannschaft zum Einsatz. ©
Anzeige

"Sind wir in der Lage, Geschenke zu verteilen?"

Auf Twitter und Facebook sorgte der Wechsel für Verstimmung unter den 96-Fans - aus vielerlei Gründen. Für manche User ist es sportlich betrachtet unverständlich, den ihrer Meinung nach "besseren Torwart" ziehen zu lassen, beziehungsweise ihn "weggeekelt" zu haben. Andere schütteln ob finanzieller Gesichtspunkte mit dem Kopf.

Auf Twitter fragt User "Dallas Fanatic", ob Hannover 96 in der Lage sei, Geschenke zu verteilen? Wieder andere können es kaum erwarten, dass der Spielbetrieb endlich wieder losgehe. Auf Twitter schreibt "Redlawyer96" sarkastisch dazu: "Wie ich es kaum erwarten kann, dass der Spielbetrieb wieder anfängt. Es wird einem vollumfänglich ein gutes Gefühl vermittelt."

Wir haben uns durch die Sozialen Medien geklickt und einige Reaktionen zum Wechsel von Michael Esser zur TSG 1899 Hoffenheim für Euch gesammelt.

Netzreaktionen zum Wechsel von Michael Esser von Hannover 96 zur TSG 1899 Hoffenheim

Netzreaktionen zum Wechsel von Michael Esser von Hannover 96 zur TSG 1899 Hoffenheim. Zur Galerie
Netzreaktionen zum Wechsel von Michael Esser von Hannover 96 zur TSG 1899 Hoffenheim. ©
Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN