28. Juli 2020 / 13:49 Uhr

Sir Alex Ferguson adelt Jürgen Klopp und verrät: Er klingelte mich nach dem Titelgewinn aus dem Bett

Sir Alex Ferguson adelt Jürgen Klopp und verrät: Er klingelte mich nach dem Titelgewinn aus dem Bett

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
ManUtd-Legende Sir Alex Ferguson hat verraten, dass Jürgen Klopp ihn nach Liverpools Titelgewinn mitten in der Nacht angerufen hat.
ManUtd-Legende Sir Alex Ferguson hat verraten, dass Jürgen Klopp ihn nach Liverpools Titelgewinn mitten in der Nacht angerufen hat. © imago images/Montage
Anzeige

Jürgen Klopp hat nach der Meisterschaft in der Premier League eine prestigeträchtige Auszeichnung eingeheimst. Der deutsche Chefcoach des FC Liverpool erhielt die "Sir Alex Ferguson Trophy" - und wurde von der Trainerlegende von Manchester United in den höchsten Tönen gelobt - und eine pikante Anekdote ausgeplaudert.

Großes Lob von allerhöchster Stelle: Trainerlegende Sir Alex Ferguson hat Meistercoach Jürgen Klopp und dessen FC Liverpool nach dem ersten Liga-Titel seit 1990 in den höchsten Tönen geadelt. Die Leistungen des deutschen Trainers und seiner Mannschaft seien "fantastisch" gewesen, urteilte der 78-Jährige, der mit Liverpools Erzrivalen Manchester United selbst 13 Mal die Premier League gewonnen konnte. Klopp hatte für seine Verdienste in der zurückliegenden Saison am Montagabend die prestigeträchtige "Sir Alex Ferguson Trophy" erhalten.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Pikant: Ferguson plauderte auch als, dass Klopp ihn angerufen habe, nachdem er die Meisterschaft perfekt gemacht hatte - und zwar mitten in der Nacht. "ich vergebe dir, dass du mich um 3.30 Uhr aus dem Schlaf geklingelt hast, um mir zu sagen, dass du die Liga gewonnen hast", sagte Ferguson, der dem Deutschen diesen Spaß offenbar keineswegs übel nahm.

Ferguson hatte Liverpool 2011 den Titel des Rekordmeisters abgejagt und schon neun Jahre zuvor betont, dass es zu seinen wichtigsten Aufgaben gehöre, Liverpool "von ihrem verdammten Hochsitz zu stoßen". Dies gelang ihm, so dass der Schotte seine Trainer-Karriere zwei Jahre später zufrieden beenden konnte. Die Dominanz der Reds unter Klopp wirft allerdings Fragen auf: wie lange wird United, das die aktuelle Saison mit 33 Punkten Rückstand auf dem dritten Platz beendete, noch Rekordchampion bleiben? Der Vorsprung ist knapp: Liverpool gewann den englischen Meistertitel 19 Mal, United steht bei 20 Titeln.

Drama pur: Die magischen Momente des Jürgen Klopp

Jürgen Klopp hat in seiner Karriere bereits einige emotionale Szenarien erlebt. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die magischen Momente des Jürgen Klopp.  Zur Galerie
Jürgen Klopp hat in seiner Karriere bereits einige emotionale Szenarien erlebt. Der SPORTBUZZER zeigt die magischen Momente des Jürgen Klopp.  ©

Ferguson lobt Klopp: "Deine Persönlichkeit hat den ganzen Klub erfasst"

Dem Schotten kann das inzwischen fast egal sein. Ferguson ist zwar noch Vorstandsmitglied von United, hat sich aus dem operativen Geschäft aber weitgehend zurückgezogen. So kann ein Loblied auf Klopp singen, das ihm als noch amtierender United-Trainer wohl so nie über die Lippen gekommen wäre. Die Arbeit des Liverpool-Trainers sei "einfach unglaublich" gewesen. Ferguson: "Deine Persönlichkeit hat den ganzen Klub erfasst - es war eine beeindruckende Leistung."

Anzeige

Ferguson war für Klopp stets eine Art Vorbild gewesen. Erstmals traf er ihn vor Jahren zu einem gemeinsamen Frühstück. Klopp: "Für mich war es so, als würde ich den Papst treffen. Ich hätte in diesem Moment nie gedacht, dass ich irgendwann mal die Trophäe in der Hand halten würde, die nach ihm benannt ist."

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.