11. September 2019 / 13:19 Uhr

Erneuter Skandal um Martin Hinteregger - Trainer sortiert Frankfurt-Profi aus

Erneuter Skandal um Martin Hinteregger - Trainer sortiert Frankfurt-Profi aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Eintracht-Profi Martin Hinteregger fiel negativ auf und wurde bestraft.
Eintracht-Profi Martin Hinteregger fiel negativ auf und wurde bestraft. © dpa
Anzeige

Martin Hinteregger sorgt für negative Schlagzeilen. Der Profi von Eintracht Frankfurt feierte zu lange seinen Geburtstag. Nationaltrainer Franco Foda nahm den Verteidiger nicht mehr mit ins Aufgebot.

Anzeige
Anzeige

Österreichs Fußball-Nationalspieler Martin Hinteregger hat mit einer Party vor dem EM-Qualifikationsspiel in Polen für ein erneutes Aufsehen gesorgt. Der Abwehrspieler des Bundesligisten Eintracht Frankfurt feierte am vergangenen Samstag seinen 27. Geburtstag zu lange und wurde daraufhin von Nationaltrainer Franco Foda für die Partie am Montag aussortiert.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Aufgrund der Wichtigkeit des Spiels gegen Polen haben wir den Fokus voll auf das Sportliche gelegt und das Thema bewusst intern abgehandelt. Martin hat sein Fehlverhalten eingesehen und sich entschuldigt", bestätigte Foda in einer Verbandsmitteilung am Mittwoch den Vorfall.

Das sind die Vertragslaufzeiten der Eintracht-Profis

Filip Kostic, Kevin Trapp & Co. - Wie lange die wichtigsten Eintracht-Profis noch in Frankfurt unter Vertrag stehen, haben wir für euch in der Galerie zusammengestellt. Zur Galerie
Filip Kostic, Kevin Trapp & Co. - Wie lange die wichtigsten Eintracht-Profis noch in Frankfurt unter Vertrag stehen, haben wir für euch in der Galerie zusammengestellt. ©
Anzeige

Der ÖFB hatte Hintereggers Fehlen beim torlosen Remis in Polen zunächst mit einer Wadenverletzung begründet, stellte nun aber klar: "Martin Hinteregger ist nach einem freien Nachmittag am Samstag verspätet ins Teamquartier zurückgekehrt und hat damit gegen interne Regeln verstoßen." Laut Berichten österreichischer Medien soll der 42-fache Auswahlspieler erst am Sonntagmorgen kurz vor der Abreise nach Warschau wieder im Teamhotel eingetroffen sein.

Hinteregger: "Habe eine Grenze überschritten"

Hinteregger hat sich mittlerweile für sein Fehlverhalten beim Trainer, bei der Mannschaft und dem Betreuerteam entschuldigt. "Ich habe am Samstag meinen Geburtstag gefeiert und hier eine Grenze überschritten", wird der Frankfurt-Profi in der ÖFB-Mitteilung zitiert. Der 27-Jährige war bereits im Sommer negativ aufgefallen, als er sich im Trainingslager mit seinem damaligen Verein FC Augsburg eine Alkohol-Eskapade geleistet hatte.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN