25. Januar 2022 / 22:09 Uhr

Olympia kann kommen: Ski-Star Linus Straßer gewinnt Nacht-Slalom in Schladming

Olympia kann kommen: Ski-Star Linus Straßer gewinnt Nacht-Slalom in Schladming

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Linus Straßer auf der Piste in Schladming.
Linus Straßer auf der Piste in Schladming. © Getty Images
Anzeige

Kurz vor Beginn der olympischen Winterspiele in Peking hat Linus Straßer den dritten Weltcup-Sieg seiner Karriere eingefahren. Beim Nachtslalom gewann der Deutsche dank vor dem Norweger Atle Lie McGrath.

Skirennfahrer Linus Straßer hat dank eines famosen zweiten Durchgangs den Nachtslalom im österreichischen Schladming gewonnen. Der 29-Jährige vom TSV 1860 München siegte am Dienstag vor dem Norweger Atle Lie McGrath und feierte den dritten Weltcup-Erfolg in seiner Karriere. "Es ist einfach geil. Es war so cool", beschrieb Straßer im BR das Gefühl nach seinem Sieg.

Anzeige

Nach zuletzt durchwachsenen Ergebnissen setzte der Oberbayer kurz vor den Olympischen Winterspielen (4. bis 20. Februar) ein dickes Ausrufezeichen. Der Erfolg auf der Planai war der zweite Podiums-Platz für Straßer in diesem Winter. Dritter wurde der Österreicher Manuel Feller.

Die übrigen Starter des Deutschen Skiverbandes hatten den zweiten Durchgang verpasst. Julian Rauchfuß und Alex Schmid, die beide in Peking an den Start gehen, schieden ebenso nach Fahrfehlern aus wie Fabian Himmelsbach und Anton Tremmel. David Ketterer kam zwar ins Ziel, war aber zu langsam.